28.08.2016

Hallo Frau Ochsenhofer!

Die Samen haben sich sehr gut entwickelt und wir sind mitten in der Ernte.
Die Beschreibung der Pflanzen/Früchte entspricht sehr gut dem, wie sich die Pflanzen bzw. Früchte entwickelt haben.
Von der Keimfähigkeit haben die Samen auch sehr gut gepasst - nur bei einer Sorte haben nicht alle Samen gekeimt
(das hat man ohnehin so gut wie nie).

In Summe sind wir sehr zufrieden über die Auswahl und Qualität der Samen, die man ums kleine Geld bekommt.
Geschmacklich sind die Sorten den gekauften im Supermarkt natürlich deutlich überlegen.

Im Anhang noch zwei Fotos ("Bauerntomate Honduras" und "Besser").

mfg,
Martin R.
A - Wartberg ob der Aist

26.08.2016

Hallo habe zwei Portionen Weinbergknoblauch bestellt muss leider sagen kein einziger ist aufgegangen.
Auch bei den Tomatensamen ist nicht immer die Sorte, wie angegeben, und leider waren auch 50% blinde
Samenkörner dabei.

Sorry, aber viele leere Versprechungen HP überholen.

Mit freundlichen Grüßen
K. Bambach
D - Ergolding

ANTWORT Ochsenhofer:

Hallo Frau Bambach,

das tut mir aber sehr leid.

Wieso bei Ihnen so viele Samen nicht keimten ist uns ein Rätsel.
Wir säen ja auch mit den Samen an, die wir abgeben, und es gab keine nennenswerten Ausfälle.

Und auch der Knoblauch keimte gut, nur leider kam dann nochmals ein Spätfrost, der einigen Schaden verursachte.
Daher können wir diesen heuer voraussichtlich nicht anbieten.

Bis jetzt kamen aber sonst keine negativen Rückmeldungen.
Ganz im Gegenteil, wie Sie vielleicht am letzten Eintrag im Kundenecho sehen können.

Mit Ihrer Erlaubnis werde ich Ihre Rückmeldung auch ins Kundenecho stellen.
Kann Ihnen nur mein großes Bedauern ausdrücken, das wir Sie nicht zufrieden stellen konnten und einige Samen anbieten,
falls Sie es nochmals damit versuchen möchten.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Ochsenhofer

Frau Bambach:

Kann es schon noch mal versuchen, jeder verdient eine zweite Chance, kann mir aber nicht vorstellen,
dass ich als einzige nicht den erwarteten Erfolg hatte.

21.08.2016

Liebe Familie Ochsenhofer,

wir hier auf 1000 Meter Seehöhe dürfen uns jetzt auch über reife Tomaten freuen.
Und dies obwohl wir wirklich keinen schönen Sommer hatten. 
 
Anbei unsere Schätze.
Wir hoffen noch auf ein paar schöne Tage. 

Es sind übrigens alle Samen aufgegangen und wir haben das halbe Dorf mit Tomatenpflanzen versorgt :-)

Herzliche Grüße aus Obsteig, 
Mark Margarethe 

 

24.07.2016

Hallo Familie Ochsenhofer,

ich darf wie gewünscht einen kurzen Zwischenbericht zu der Tomatenernte liefern.
Es haben ca. 90% der Samen gekeimt, einzig bei der Nummer T0101 hat es keine Pflanze übers
Pikieren hinaus geschafft.  

Die Ernte geht gerade los, ich bin mit den Tomaten super zufrieden.

Vielleicht haben Sie einen Tipp, die Sorte T0079 zeigt meiner Meinung nach vermehrt Blütenendfäule.
(sowohl im Glashaus als auch in den Blumentöpfen)

Ich hoffe auch nächstes Jahr bei Ihnen wieder Samen kaufen zu dürfen und wünsche Ihnen eine erfolgreiche Ernte.

Mfg
Gregor Schwarz
A -Dietach


22.05.2016

Liebe Familie Ochsenhofer,

Ende Februar haben wir Ihre Tomatensamen eingesät und aus jedem Korn ist eine stattliche Pflanze geworden.
Sie sind sogar aus dem etwa einen halben Meter hohen Beet herausgewachsen (1. Bild).
Nach den Eisheiligen kamen sie ins Freiland, früher geht das in Bayern nicht. Geschützt sind sie durch ein Dach
und gegen Schlagregen nach Westen (siehe Bild 2).

Ich hoffe, die Anhänge sind für Ihr Postfach nicht zu groß aber ich wollte Ihnen meine Begeisterung über die tollen
Pflanzen auf diesem Wege mitteilen. Bin schon sehr gespannt auf die Vielfalt der Früchte.

Einen schönen Sommer und ein gutes Gartenjahr wünscht Ihnen
Mario Mehren
D - Althegnenberg

21.05.2016

Sehr geehrte Familie Ochsenhofer,

von allen bezogenen Sorten sind bis auf Chili 3 - 7 Pflanzen aufgegangen und haben sich gut entwickelt.
Sie haben jetzt schon eine Höhe von ca. 60 cm. Alle haben Fruchtansätze und blühen auch schon.

Ein gutes Ergebnis.

Wir werden uns weiterhin kurz melden.

Viele Grüße
Angelika und Gerd Strothmann
D - Verl

02.02.2016

DANKE..

Ich alleine habe voriges Jahre 63,7 kg geerntet – 3 Fotos von einem kleinen Teil - Pflanzen, Tomaten, Sauce …

Ich ziehe immer die Pflänzchen im Haus auf (inkl Pikieren etc) und verteile dann 1/3 im Freundeskreis,
wenn sie ins Freie gesetzt werden können…..

Bin voll begeistert von Ihren Samen, auch alle meine Freunde ;)

LG Barbara Freyler
A - Graz
   

30.12.2015

Vielen Dank für die problemlose, schnelle Abwicklung meines Einkaufs....ist nicht selbstverständlich!
Ich spreche leider aus anderen Erfahrungen......, deshalb freue ich mich um so mehr auf die neue
Gartensaison!!

Die Bohnen, die ich letztes Jahr hatte, waren super, im Wuchs und Ertrag, obwohl der Boden und der
Standort für mich noch völlig neu waren.
Ich habe vor einigen Jahren Tomatensamen, Chili und Gurken von Ihnen gekauft; war auch sehr
zufrieden damit, hatte tolle Erträge, keine Krankheiten und versorge mich jetzt mit eigenen Samen
dieser Sorten....natürlich alles B i o !!

Ich wünsche einen guten Rutsch ins Jahr 2016!!
Irene Marx
D - St. Augustin


23.10.2015

Und hier noch ein Kurzbericht über drei heurige ganz besondere Tomaten:

Black from Tula: Die ist definitiv als robust zu bezeichnen. Die jungen 7cm- Pflänzchen
habe ich zwei Tage vor dem Eissturm Anfang April rausgestellt und dann vergessen.
War ihnen egal. Sie haben frischgrüne Blättchen durch die Eisschneedecke geschoben (alle
anderen Sorten sind erfroren) Roh mag ich diese Tomaten nicht, aber zum Kochen sind sie
super. Sie schmelzen regelrecht dahin, wenn man sie erhitzt.

Lucky Cross: Eine wirklich sehr gute Tomate und schön noch dazu, insbesondere aufge-
schnitten. Sie wurde sehr spät, in der 2. Aprilhälfte, (noch mal) angebaut und hat im Topf
mit 16 cm Durchmesser drei dicke feste, saftige, süßliche Tomaten gebracht.
Für die widrigen Umstände gar nicht schlecht.

Pineapple Fog: Die Früchte waren nicht orange, sondern satt rot, außen und innen.
Geschmacklich waren sie ausgezeichnet, fruchtig. Sie wurden ebenfalls sehr spät angebaut
und hat im 12 cm Topf ca. 7 reife Tomaten gebracht. Weitere hängen noch, werden aber
wohl nichts mehr.

Unter besseren Bedingungen wäre das vermutlich eine recht gute Ernte geworden.

Liebe Grüße
E. Rahhofer
A- Wels

27.08.2015

Hallo

Sie haben mich um eine Rückmeldung gebeten.

Ich habe bei Ihnen Gurkensamen gekauft (Sikkim). Ich habe diese Sorte gewählt,
da diese Sorte angeblich beständig gegen alle Arten von Mehltau ist. Das war leider nicht so.
Ich hatte zwar länger Gurken als meine Bekannten, aber jetzt sind sie auch schon kaputt.
Die Krankheit ist rund um den 5. August ausgebrochen.

Da meine Kohlrabi heuer länger im Gemüsegarten waren als sonst (neue Sorte), wurde es
etwas eng für die Gurken (siehe Fotos), vielleicht ist das die Ursache.  
Ich werde die Sorte im nächsten Jahr nochmals ausprobieren, mit mehr Platz.

Die Gurken selbst haben mir sehr gut geschmeckt.

MfG
Michael Haberl
A - Linz


27.08.2015

Hallo liebe Fam. Ochsenhofer,
 
sorry, daß ich mich erst jetzt melde. Leider ist die Tomatenernte letztes Jahr nicht so toll ausgefallen.
Schuld war allerdings "ELA", der Sommersturm mit Orkanböen von ca. 135 km/h am 09.06.2014.
Dabei ist im gesamten Ruhrgebiet sehr viel zerstört worden, so dass hier tagelang ein Ausnahme-Zustand herrschte.

Leider sind dabei die meisten meiner Pflanzen auch ums Leben gekommen. Die, die überlebt haben, haben dann
allerdings aufgrund von Aufräumungs- und Reparaturarbeiten nicht die geniale Pflege bekommen und sind geschossen
(kein ausgeizen). Dadurch war natürlich der Ertrag sehr geschmälert. Zudem kam der doch recht kühle August dazu.
Ich habe aber dieses Jahr aus den von mir gepulten Samen wieder Tomaten gezogen. Leider bin ich von den meisten
Sorten nicht so begeistert. Das liegt aber wohl daran, dass ich mir sehr kleinfruchtige Sorten ausgesucht hatte.
Eine Sorte gefällt mir sehr gut. Das sind kleine etwas rosafarbene Früchte, die sehr aromatisch sind.
Sorte kann ich leider nicht mehr bestimmen, da "ELA" auch die Namensschilder entfernt hat.
Yellow Submarine und weiße Traube sind mir zu klein. Aber es war einen Versuch wert.

Ich werde mich bestimmt wieder auf Ihrer Seite umsehen und etwas für mich finden.
 
Mit lieben Grüßen
Susanne Goldau
D - Gelsenkirchen

05.08.2015

Liebe Familie Ochsenhofer,

nun möchte ich Ihnen auch einmal ein paar Fotos von unseren Tomatenpflanzen schicken.

Im Juni hatte ich ja fast die Befürchtung, dass wir gar nichts ernten werden, denn die Pflanzen wollten
und wollten, bedingt durch den kühlen Mai, einfach nicht wachsen. Aber nun haben sie sich doch ganz
prachtvoll entwickelt, es sind wirklich sehr robuste Sorten.

Drei Sorten könnten wir schon kosten und sind vom Geschmack hell begeistert.
Aber trotzdem ich werde im Herbst wieder ein paar neuen Sorten bei Ihnen bestellen, denn ich finde es
sehr interessant immer etwas Neues zu probieren.
Vielleicht können Sie mir ja mal einen ganz heißen Tomaten-Tipp geben.

Dann wünsche ich Ihnen eine gute Ernte und verbleibe bis zum Herbst zur Neubestellung

mit freundlichen Grüßen aus Rüdersdorf
P. Rahn

04.08.2015

Hallo Frau Ochsenhofer, 
 
Ich hab ja versprochen, zu schreiben wie es meinen Pflanzen im Sommer geht!
Dem Großteil geht es prächtig! Die Mikro Tom hat eindeutig die meisten reifen Früchte geliefert...
dicht gefolgt von der Kremser Perle...(die hab ich schon vor ein paar Jahren bei euch bestellt)...
die anderen Tomatensorten fühlen sich auf meinem Balkon nicht ganz so wohl.
Ich vermute, denen ist es doch etwas zu heiß, aber sie kämpfen sich durch und hatten auch schon
ein paar Früchte.

Die Bohnen wachsen bei meinen Eltern im Garten und sehen auch super aus. 
 
Im Anhang sende ich ein paar Fotos von meinem Balkongarten und den Pflanzen/Früchten. 
Ich hoffe ihr habt auch ein tolles Gartenjahr! 
 
Liebe Grüße,
Nora Raffetseder
A - St. Thomas am Blasenstein

03.08.2015

Hallo !

In der Anlage sende ich Ihnen die erbetene Rückmeldung.
Wie Sie sehen können gedeihen die Käferbohnen sehr gut.

MfG
Peter Hartmann
A- St. Lorenzen bei Knittelfeld

21.07.2015

Sehr geehrter Herr Ochsenhofer,

unter anderem habe ich im Frühjahr Samen für die Inka-Gurke bei Ihnen bestellt.
Ich habe zwei Gurken im Gewächshaus und zwei Gurken an einem Zaun gepflanzt.
Kraut gibt es genug, nur mit den Früchten hapert es. An der einen Pflanze sind zwei
"Gurken", die anfangs auch fest waren, jetzt sind die Früchte ca. 8 cm lang.
Wenn man sie anfasst kann man feststellen, dass sie innen hohl sind.
Was mache ich hier falsch.

An der Gurke Bianco Lungo wachsen jetzt langsam die Gurken, nur die Kaiser Alexander
will auch nicht so richtig. Vielleicht können Sie mit Tipps geben was ich falsch mache.

Die Tomaten Micro Tom rot und Mikro Tom gelb habe ich im Blumenkasten - die gelben
wachsen viel besser als die roten und haben auch größere Tomaten.

Die Reisetomate, die Kremser Perle und auch die rote Cherrytomate entwickeln sich super
- viele tolle Früchte - ich freue mich schon auf die Ernte.

Viele Grüße aus einem sehr sonnigen Frankenland sendet
Christine Steinmetz

08.07.2015

Hallo Familie Ochsenhofer,

hier ein kleiner Zwischenstand von den von mir bestellten Tomatensamen, sowie der Bohne Blue Lafure.
Die Tomaten gedeihen wahnsinnig gut, leider ist meine Beschriftung an den Füssen nicht mehr zu finden ;-))))) versteckt.

Die Kletterbohne hat ein schönes Gestell bekommen.
Die Fotos von dem Ertrag sende ich Euch auch gerne dann wenn er da ist ;))

Liebe Grüsse aus Luxemburg
Evelyn Koenig

27.06.2015

Hallo Fam. Ochsenhofer !

Hab von euch Samen erworben und seit heuer ein Glashaus.
Im Anhang ein Foto der Blütenpracht der Johannisbeertomate, welche man nicht im Stande ist,
sie zu zählen. Hoffe auf eine ertragreiche Ernte.

LG aus dem Mohndorf Armschlag
Thomas F..

06.05.2015
 

Hallo Frau Ochsenhofer,
 
Wie versprochen sende ich ihnen hiermit die ersten Bilder meiner Tomatenpflänzchen,
die alle sehr gut geworden sind, und vor ein paar tagen in den Garten in Töpfe gekommen sind
 
Viele Grüße aus Mannheim 
Daniel Kohl

24.02.2015

Sehr geehrte Frau Ochsenhofer

Ich möchte mich für die hohe Qualität meiner erhaltenen Tomatensamen bedanken.
Ich hatte 2014 trotz des vielen Regens eine sehr gute Ernte.

Kosovo, Ananas Noire & Bicij Lob hatte ich unter einem Dach. Bis auf Bicij Lob war
die Ernte sehr ertragreich. Letztere bildeten trotz korrektem ausgeizen nur sehr wenige,
kleine Früchte. Ich weiß nicht warum, vielleicht vertragen sie sich zusammen in einem Beet nicht.
Sie sind ja qualitativ sehr hochwertig aber ich traue mir gar keinen Samen mehr bestellen, wenn
dann die ganze Arbeit um sonst war. Vielleicht sollte ich mal versuchen sie alleine auszusetzen.
Ich hatte meinem Bruder ein paar Pflanzen gegeben, bei ihm hatte alles geklappt & die Tomaten
waren wunderbar.

Danke noch mal & liebe Grüße aus Hautzenbichl (Steiermark)
Franz Pichler


18.12
.2014

Im Anhang schicke ich Ihnen noch ein Foto davon, was aus den Nachkommen Ihrer
Bohnensamen geworden ist (außer leckeren Essen).

Herzliche Grüße
Uta Kaltenbach

  

07.12.2014

Hallo Frau Ochsenhofer,

etwas spät, aber jetzt doch mal eine Rückmeldung von mir.

Hatte ja letztes Jahr im Dezember so ca. 130 Sorten Tomaten von Ihnen erhalten.
Die Samen kamen dann Anfang 2014 nach Rumänien und wurden von einer Bekannten
von uns im Folienhaus Ende März vorgezogen.
Die Keimrate war recht gut, bei vielen Sorten 100 %, einige wenige waren Ausfall, kann
aber durchaus auch an der Pflege meiner Hilfskraft in Rumänien gelegen haben.
Bei der Menge geht schon mal was unter ….

Mitte Mai kamen die Pflanzen dann alle ins Freiland, ohne jegliche Abdeckung, nur fixiert an
einer Halterung aus Draht. Müssten so an die 800 Pflanzen gewesen sein.
Die Tomaten entwickelten sich anfangs alle sehr gut, kleine Ausfälle waren eher durch 
“Zerstörung” unserer Hunde zu verkraften.

Aufgrund der doch etwas großen Entfernung bin ich nicht so häufig in Rumänien, so dass ich
die eigentliche Hauptbeurteilung erst Mitte August vornehmen konnte.
Das war für einige Sorten schon zu spät. Insbesondere sehr frühe Sorten, aber auch kleine
Pflanzen (Balkontomaten und ähnliches) waren da schon hinüber.
Auch war die Witterung in diesem Jahr in Rumänien außergewöhnlich feucht, das hat auch noch
etliche Tomaten nicht ganz gut getan. Mit dem Ergebnis war ich jedoch sehr zufrieden, ich konnte
trotz dieser nicht ganz optimalen Bedingungen jede Menge Sorten identifizieren, die sich sehr gut
für den Freilandanbau dort eignen.
Manche Sorten, die dieses Jahr nicht sonderlich schön wurden, werde ich sicherlich ein weiteres
Mal versuchen, evtl. dann auch im Folienhaus, was die Vegetationszeit doch erheblich vergrößert.

Ich schicke Ihnen einmal mein dokumentiertes Ergebnis, habe alle Sorten mit Noten von 1 bis 9
bewertet (9 die Beste). Wie bereits geschrieben ist diese Bewertung allerdings rein für den durch
geführten Freilandanbau zu sehen. Von mir schlecht bewertete Sorten sind sicherlich unter anderen
Bedingungen wesentlich positiver zu beurteilen.
Nächstes Jahr werde ich mich erst mal auf so ca. 25 Sorten beschränken, Samen habe ich natürlich
von allen Tomaten gesichert, aber die halten sich ja nach meinen Erfahrungen über viele Jahre.

Sollten Sie Interesse an Bildern aus meiner Dokumentation haben, können Sie sich gerne bei mir melden,
bekommen Sie dann in Originalauflösung. Können Sie gerne kostenlos verwenden, kleiner Copyright
Vermerk genügt mir.

Die Suyo Long Gurke ist bei Ihnen wohl auch wieder schön geworden, wie ich auf Ihrer Internetseite
gesehen habe. In Rumänien werden die im Freiland noch wesentlich größer …..

Schöne Grüsse und schon mal einen schönen Advent
Gerhard Jell
D- Erding

04.11.2014

Liebe Frau Ochsenhofer,

anbei eine Tomate von ihren Tomatensamen.

Schöne Grüße
A
ndrea Dangl
A - Altwaidhofen

 

20.10.2014
 

Liebe Familie Ochsenhofer,
 
Der heurige, sehr nasse, Sommer hat uns Gärtner ja heuer nicht gerade verwöhnt.
Trotz alledem sind meine Tomaten ( Rosa Riese; Besser; Bauerntomate Honduras)
heuer prächtig gewachsen und bekamen keine Braunfäule!!!
 
Ich habe die Pflanzen in großen Töpfen an einer Südwand (überdacht) gepflanzt und 
am Wochenende (18.10.) die letzten Früchte geerntet.
Anbei ein Foto von dieser Ernte und ein Danke, dass es euch und eure Bemühungen um
die Tomatenvielfalt gibt.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 Peter Valencak
A - Graz

04.10.2014

Leider war das Wetter ja heuer nicht das beste für Tomaten, a bissl was ist dann doch zu ernten gewesen ;-)

Lg Helmut Enzi
A - Weissbriach

05.09.2014

Hallo liebe Familie Ochsenhofer,

dieses Jahr war kein besonders gutes für Tomaten hier in Nordhessen. Trotzdem hat
die "Tomate aus Kroatien" mir beim meinem Kollegen den Titel "Riesentomaten-Farmerin" eingebracht :-)
gedüngt mit Kompost und bei der Umpflanzung ins Tomatenhaus einem toten Süsswasserfisch.
 
Foto im Anhang, diese Tomate hat allein ein Glas gefüllt beim Einkochen und eine Pflanze hatte drei davon. Super!

Mit herzlichen Grüßen aus Melsungen
Susanne Rose

02.09.2014

Liebes Ehepaar Ochsenhofer! 
 
Der heurige – wegen des Wetters sooft kritisierte – Sommer geht seinem Ende entgegen,
und wir erfreuen uns an unserer Tomatenernte, die ganz hervorragend ausgefallen ist
(sowohl geschmacklich, als auch mengenmäßig).

Wir ziehen die Tomaten (24 Stück / 13 verschiedene Sorten) in Töpfen an der Hauswand
und da gedeihen sie vorzüglich.
Als ein Beispiel habe ich ein Bild der Tomate “Maria Peace” angefügt. Sie war in schon in
der Auswahl als große Tomate beschrieben; ich hatte aber nicht erwartet, dass sie auch in
unserer Höhenlage (ca. 750 m und gebirgige Gegend) mehrere so große Früchte (mehr als
500 g) bringen würde!

Wir hoffen, dass wir noch einige Wochen die Tomaten direkt von der Staude genießen und
unsere Bekannten damit versorgen können.
Wir freuen uns schon auf das nächste Gartenjahr!  
 
Mit lieben Grüßen!
Elfriede und Georg Rindler
A - Gmünd/Kärnten

24.08.2014

Hallo Familie Ochsenhofer,

ich sende Ihnen ein paar Fotos von unseren Tomaten und Bohnen.
Ich hab ja jetzt schon das zweite Jahr von Ihnen Samen bestellt und bin voll begeistert von beiden Sachen.

Gurken haben wir schon abgeerntet und Senfgurken gemacht.

Ich möchte mich noch mal bedanken und ich werde nächstes Jahr wieder auf Sie zurückkommen und mir wieder Samen bestellen.

viele liebe Grüße
Stefanie Wolf
D - Thalmassing

12.08.2014

Sehr geehrte Damen und Herren!

Schicke Ihnen hiermit einige Fotos unserer Gurken, welche wir aus Ihren Samen gezogen haben.

Liebe Grüße aus Tirol,
Christian Kommes

 

03.08.2014
 

Liebe Familie Ochsenhofer!
Hier noch mal ein Kurzbericht über die erste Ernte der Stangenbohnen, die wunderbar wachsen.
Zwischendurch hatten wir mit Blattläusen zu kämpfen, aber das haben wir in den Griff bekommen
und nun sind fleißig Marienkäfer am Werk und die Blattläuse sind fast verschwunden.
 
Ich hätte da noch eine Frage. Eigentlich hatte ich die Kipfler anders in Erinnerung. Nicht grün gesprenkelt,
sondern gelb, mit noch stärker gebogenen Schoten.  Hätten Sie auch Samen für gelbe Kipfler?

Wenn ja, dann würde ich Sie bitten, mir 35 Stück für nächstes Jahr zu reservieren und zu schicken, wenn sie
zur Verfügung stehen.
Anbei noch ein paar Fotos, die Sie gerne verwenden können.
 
Liebe Grüße
Margit Daschkiewicz
A - Graz

07.07.2014
 

Sehr geehrte Familie Ochsenhofer!
 
Da ich versprochen habe, über den Werdegang der bei Ihnen bestellten Kipfler-Stangenbohnen
zu berichten, schicke ich einfach Fotos.
Die Bohnen gedeihen sehr gut, fangen gerade an zu blühen und ich bin schon gespannt auf die
hoffentlich gute Ernte.
 
Ich bin sehr zufrieden und werde ganz sicher wieder bei Ihnen bestellen.

Vielen Dank und ich werde Sie weiter auf dem Laufenden halten!
Margit Daschkiewicz
A - Graz.

 

12.05.2014

Sehr geehrte Familie Ochsenhofer,

ich hatte letzten Herbst das Vergnügen, bei Ihnen die Sorten 'Antbäcksbona' und 'Pepa di Zapallo' erstehen zu können

Ich wollte nur mal ganz herzlich Danke sagen, denn ich habe die Bohnen kürzlich in die Anzucht genommen, vorgequollen,
gesteckt, und zu meiner großen Freude sind beide Sorten zu 100 % aufgelaufen und die Sämlinge sind sehr kräftig und gesund.
Es waren zwar nur je 5 Samen (ich behalte immer eine Reserve zurück, falls die erste Charge nichts wird), aber die liefen wie
gesagt sehr schnell, einheitlich und gesund auf.

Das sieht bei meinem eigenen Saatgut teils anders aus, aber die Trockenbohnenernte war bei mir letztes Jahr auch eher fast
verschimmelt in dem feuchten Herbstwetter...

Jedenfalls, Ihr Saatgut ist ganz einwandfrei, und ich wollte mich nur einmal ganz kräftig bedanken :-) !

Ich wünsche Ihnen ein ganz erfolgreiches Anbau- und Erntejahr!

Freundliche Grüße,
Andreas Menz
D - Birkenbeul

10.05.2014

Sehr geehrter Herr Ochsenhofer,

ich hab mir gedacht ich gebe Ihnen ein kurzes Zwischenfeedback zu meiner Tomatenaufzucht.
Nach 1 1/2 Monaten bin ich wirklich sehr zufrieden!
Schwer tun sich nur die Sorten sibirischer Finger (hier kam bis jetzt nur 1 von 3 auf), das gleiche
bei der Black Krim, hier werde ich aber die restlichen 2 Samen noch ausbringen!
Aus der Runzel ist leider nichts geworden, aber ich gieße sie noch immer und gebe die Hoffnung nicht auf!

Alles in allem bin ich überaus glücklich mit Ihren Samen und habe Sie auch schon meinen Freunden weiterempfohlen!

Eine Frage hätte ich aber noch, ab wann sollte man die Pflanzen ausgeizen bzw. Sollte man jetzt schon ein wenig "düngen"?
Die jetzigen sind wohl dafür noch zu klein oder?

Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende!

Mit ehrlichen Grüßen
Robert Ehrlich
A - Bad Kleinkirchheim

07.05.2014

Guten Abend!

Zur heurigen Samenlieferung kann ich leider noch nichts sagen, doch will ich mich für
die vorjährige Lieferung bedanken.

Ich finde es toll, das sie ein so vielfältiges Angebot an verschiedensten Samen anbieten,
und das auch noch aus Österreich und wenn man bedenkt mit was für einen Aufwand
sie ihre Zucht betreiben kommt mir jedes mal der Gedanke, dass ich das doch zu Hause
auch in so kleinen Töpfen ziehen könnte.

Die Tomaten, obwohl erst im Mai bestellt, wurden wie in der Beschreibung wunderbar reif
und hatten ein herrliches Aroma. Und auch mit den Bohnen hatte ich meine Riesenfreude.

Danke noch mal und ich werde immer mal reinschauen und natürlich habe ich euch auch schon
weiterempfohlen.

Liebe Grüße aus dem Murtal
Andi Auer

13.03.2014

Sehr geehrte Fam. Ochsenhofer,

die Tomaten-Samen haben alle gut gekeimt und wurden nun pikiert.

Liebe Grüße
Anna-Maria & Johannes Schrems
A- Wien

12.03.2014

Hallo!

Wir haben auch vergangene Saison Schon Tomatensamen bei Ihnen bestellt und können Ihnen da gerne
schon ein paar Fotos zukommen lassen.

Wir haben viele Ochsenherztomaten angepflanzt - eigentlich ausschließlich am Balkon in Graz
(hatten 13 Pflanzen auf unserem kleinen Balkon :-))

Eine gelbe Cherrytomate (ich glaube Nr. 31) hatten wir im Freiland ohne Dach, was auch gut funktioniert hat.

Sie können sich die Fotos unter diesem Link downloaden:  Link funktioniert leider nicht mehr
Die Bilder sind leider nicht besonders gut, dieses Jahr wollen wir mehr Fotos machen.

Wenn Sie möchten, können Sie die Fotos veröffentlichen, aber bitte nicht mit Namen.
Wir möchten nicht auf der Homepage genannt werden.

Das war erst die zweite Saison, wo wir es mit dem Tomatenanbau versucht haben und es ist einfach toll!
Wir sind Feuer und Flamme für diese großartigen Pflanzen ;)

Unsere Lieblingssorten waren übrigens die Fleischtomate aus Kroatien und die russische schwarze Eiertomate!
Haben beide wirklich reichlich getragen am Balkon.

Liebe Grüße
M. N. & M. B.

05.03.2014

Die Tomaten aus dem Kosovo waren super lecker, so wenig Kerne und "Glibber", dafür delikates
aromatisches saftiges Fruchtfleisch. Hab mir davon gleich eine ordentliche Portion Samen gemacht.
Die Ponderosa hatte ich auch, die war leider nicht so mein Geschmack, sie hat außerdem gekränkelt,
sie wurde an der "Spitze" Braun. Was eine Blütenendfäule durch wohlmöglichen Calzium Mangel war.

Außerdem muss ich mal ein Lob aussprechen, dafür das sie so eine reiche Auswahl an tollen Tomaten,
Gurken und Bohnensamen haben!!! Da steckt eine Menge Arbeit dahinter.
Danke dafür das sie uns an der Sortenvielfalt teilhaben lassen!
weiter so!

Text darf verändert werden! Die Bilder dürfen sie natürlich auch für ihre Seite verwenden!

Mit freundlichen Grüßen aus Braunschweig
Marc Fricke

Da sind sie schon Emoji ...leider keine 1kg tomate (dafür sollte man evt. nur 1-2 früchte an der pflanze belassen?)
...die schwerere war mir beim pflücken leider hingefallen Emoji


26.02.2014

Sehr geehrter Herr Ochsenhofer,

hier ein kurzes "Update", wie viele Samen aufgegangen sind:

1) T0142 "Nepal": 5 von 6
2) T0121 "Tomato de Jalapas": leider nur 2 von 6
3) T0172 "Johannisbeertomate gelb": 6 von 6
4) T0028 "Cerise": 6 von 6
5) AS0034 "Minigurke": wird erst im April gesät
6) AS0019 "Chili Rainbow": 3 von 5
7) AS0025 "Chili Hot Carrot": 4 von 5
8) AS0055 "Habanero gelb": 4 von 5

Gesät wurden sie alle am 07.02. unter den gleichen Bedingungen.
Einige der Tomaten gingen gleich 3 Tage danach auf, die Chilis 7 Tage nach Aussaat.
Habe die Pflänzchen derweilen unter Kunstlicht und sie gedeihen so gut, dass ich die Tomaten
schon dieses Wochenende pikieren musste, da sie schon ihr 1. "richtiges" Blattpaar entwickelt hatten.
Die Chilis wären eigentlich auch schon zu pikieren, aber ich werde sie noch ein paar Tage lassen, vielleicht keimen ja doch noch welche.

Anbei ein paar Fotos, wobei auch Pflanzen aus "kommerziellem" Erwerb zu sehen sind.

Mit freundlichen Grüßen,
Michaela Fischer
A - Tulln

 

19.02.2014

Ich habe schon einmal vor 2 Jahren Samen bei Ihnen gekauft und schicke Ihnen ein paar Fotos.
Die Trichterwinde klettert an einer alten Laterne, dort gefällt es ihr sehr gut - totale Sonne!
Die Tomaten sind in großen Töpfen und stehen geschützt durch ein vorspringendes Dach - auch hier viel Sonne.
Da komme ich kaum mit dem Schneiden nach...
 
Viele Grüße
Waltraud Tichy
A - Klosterneuburg

15.02.2014

Frau Ochsenhofer,

beim durchschauen von Mails bin ich auf Ihre gestoßen.
Ich möchte Ihnen noch etwas zu meinem Tomatenerfolg sagen- nur allerdings nur für die
noch zu vergebenden Samen:

T0112 Black Striped cherry - guter Geschmack, Schale etwas härter, für mich aber ok.
T0114 Banana Leg - mehrtriebig gewachsen, der Ertrag aber trotzdem sehr ausreichend,
            schnell reifende Tomatenfrucht
T0083 Benarys Gartenfreude - sehr, sehr ertragreich, etwas größer als eine Kirsche, guter Geschmack
T0100 Idyll - auch mehrtriebig wachsen gelassen, Ertrag dementsprechend sehr gut, bleibt auch nach
             dem Pflücken lange fest.
T0110 Small Egg - diese Tomatensorte - auch wenn die Frucht klein ist - etwas, was sich jeder im Garten ziehen sollte.
T0125 Tomatoses des Comores - habe ich im Topf gehalten. Erfolg nicht so gut.
           Geschmacklich hat sie mir auch nicht so gefallen.
T0136 Ladys Birdy - die Samen sind leider nicht aufgelaufen. Erst 4 Samen - später die anderen. Schade.

Ein Information zu Ihrer neuen Sorte T0014 - Glossy rose blue -.
Ich hatte letztes Jahr so etwas,allerdings ein anderer Name. Eine zweifarbige Tomate.
Je reifer sie wird, um so dunkler werden ihre Seiten. Bei viel Sonnenlicht noch mehr.
Etwas schönes fürs Auge.

Einen schönen Gruß aus Niedersachsen.
Monika Uliczka

12.02.2014

Guten Abend

Danke für die schnelle Antwort.
Schnee hatten wir nicht aber 3 Wochen Regen und kaum Sonne im Juni.
Ich hatte alle Tomaten schon Anfang, Mitte April ins Freie gepflanzt, sind auch sehr schön gewachsen.
Die erste Ernte war aber erst Ende Juli . Die Gurken aber haben mich reich beschenkt .


Schicke auch ein paar Bilder mit .

Gruß Thomas Bauer
D-
Winnenden

24.01.2014

Hallo Frau Ochsenhofer,
ich hatte im Vorjahr zum Teil sehr große Erträge (bei gelben Cocktailparadeisern), alles andere war eher mittelmäßig,
mal mehr mal weniger. Aber vielleicht war 2013 kein so gutes Paradeiserjahr.

Wir waren begeistert von den weißen Gurken und überhaupt von der Vielfalt, die sie anbieten!

Ich gieße meine Paradeiser nur beim Einpflanzen, dann nicht mehr. Ich war am Anfang skeptisch
(hatte es bei Stekovics gelesen), aber es funktioniert. Man hat den ganzen Sommer über keinen Aufwand!

Zwei Bilder habe ich von der letzten Ernte, das eine zeigt den „happy tomato“ und das andere die größte geerntete Frucht.
Gerne können Sie die Bilder und mein Feedback veröffentlichen

Ich freue mich schon aufs neue Gartenjahr und ich werde mich im Herbst nach der Ernte melden.

Schöne Grüße
Marianne Monsberger
A - Wien

 

13.01.2014

Hallo Familie Ochsenhofer,
ich hatte 22 Sorten Tomatensamen von Ihnen erhalten und war sehr zufrieden damit, von jeder Sorte hatte ich 2 Pflanzen.
Wir wohnen an der Ostsee in der Hafenstadt Wismar und haben einen Kleingarten am Stadtrand.
Die Pflanzen standen ein Teil in einem Unterstand aus Wellpolyester rund um geschützt in Gartenerde sehr gut.
Den anderen Teil hatte ich in einem Gewächshaus aus 16mm Doppelsteg-platten, gepflanzt in Säcke mit Blumenerde.
Die gingen los, das war eine Freude den die hatten das richtige Klima. Doch als die Ernte einsetzte begannen die
Pflanzen zu hungern, trotz regelmäßigen düngen.
Die Blätter wurden gelb und die Adern in den Blättern lila. Ein Gärtner, der Tomatenzucht betreibt, sagte mir,
dass diese Erde noch nicht fertig kompostiert ist und so, nachdem der zugesetzte Dünger verbraucht ist, sich an dem
zugesetztem bedient und die Pflanzen nicht genug bekommen. Er selbst setzt Computergesteuert Dünger zu, da die Pflanzen
in Pflanzschläuchen stehen, aber die Erde darin fertig kompostiert.

Also werde ich im nächsten Jahr die Pflanzen direkt in gut gemischter Erde pflanzen, denn die Erde ist für eine gute Geschmacks-
bildung sehr wichtig. Vor Freilandpflanzung scheue ich da die Gefahr der Braunfäule zu groß ist.

Soweit meine Erfahrung. Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Liebenau
D- Wismar

13.01.2014

Liebe Familie Ochsenhofer,
Oh, die Rückmeldung können Sie auch gleich haben, schließlich mache ich das ja schon ein paar Jahre.  ;) 
Ich möchte Sie nur bitte nicht meinen vollständigen Namen auf Ihrer Homepage zu veröffentlichen.

Wie die letzten Jahre auch, bestelle ich dieses Jahr wieder Tomatensamen bei Ihnen.
Wenn man einmal Ihre Sorten gekostet hat, baut man sie immer wieder an, die "normalen" neuen Tomaten
schmecken im direkten Vergleich einfach zu fad.
Auch im Freundeskreis und unter meinen Nachbarn liegen Ihre Tomaten sehr hoch im Kurs und zwei meiner
Freundinnen sind auch immer ganz wild darauf Ihre Tomatensamen als Geburtstagsgeschenk zu bekommen.

Voller Vorfreude auf den Anbau in der kommenden Gartensaison,
viele Grüße aus Darmstadt (Deutschland),
C.J.

 

06.11.2013

Ich hatte von ihnen die Bohnen 4, 8, 9, 48, 52, 61und ich muss sagen, dass alle gut gelungen sind.   
Stangenbohne 9 muss sich vielleicht noch etwas an hiesige Verhaeltnisse gewöhnen, aber ich habe
jetzt reichlich eigene Samen. 
Alle anderen Bohnen sind wunderbar gediehen und haben eine sehr reiche Ernte gegeben. 
Domaci Cucak, Zuckerwachtelbohne und RosaWeisse waren erstaunlich ertragreich, vor allem die
Domaci Cucak, die sich hier am besten bewaehrt hat.

Ich war sehr zufrieden mit meinen Bohnen und ihrem Gedeihen in England, so weit von ihrem gewohnten
Klima und wollte Ihnen gerne darueber Bescheid geben.

MfG
Petra Suckling
Rushden Northants
England UK

27.10.2013

Liebe Familie Ochsenhofer!

Zu Ende des Gartenjahres nun der versprochene Bericht, wie es mir mit Ihren Samen ergangen ist.

Recht unterschiedlich!
Durch das nasse Kalte Wetter im Frühling war es ein bisschen schwierig und die Paradeiser waren
sehr spät dran. Ich ziehe die Paradeiser an Schnüren auf einem Gestell hoch und die Gurken wachsen
ebenso am Komposthaufen (leider nicht mehr Platz)

Zea's Sonnabend white hat sehr reichlich getragen und auch geschmacklich ausgezeichnet, aber doch
recht viele Kerne.
Außerdem war die Oberfläche ziemlich bucklig, man sieht das ein bisschen auch am Foto.
Ist das normal bei dieser Sorte?

Die indische Gurke ist großartig geworden, aber von der gelben chinesischen Landgurke hab ich gar keine
Pflanze davon gebracht, leider. Vielleicht versuche ich es nächstes Jahr noch einmal.

Herzliche herbstliche Grüsse
Monika Lutz
A - Leobendorf

26.10.2013

Liebe Fam.Ochsenhofer

Die erste Hauptsaison mit einer so großen Sortenvielfalt an Tomaten ist geschafft
Aus lauter Neugier hab ich von jeder Sorte 3Samen gesät wobei jeder gekeimt hat,
somit hatte ich jede Menge Pflänzchen- danach Kübelweise Tomaten

Unsere Lieblingssorte ist Matt´s Wild die im Glashaus noch immer fleißig Früchte trägt
Vom Geschmack der Japanischen Trüffeltomate hatte ich größere Erwartungen
Kann das Geschmacksergebnis auch vom Standort abhängen?

Bin durch ihre einfache Kommunikation und schöne Ware zum Vielfaltsliebhaber alter Sorten geworden

Vielen Dank und liebe Grüße
Brigitte Krapf
A - St.Leonhard am Forst

22.10.2013

Liebe Familie Ochsenhofer,
 
die Bohnensamen waren auch dieses Jahr wieder sehr gut, sind alle gekeimt und auch die Candy
hat heuer die Schnecken überlebt!
Da die vielen schönen Bohnenkerne nur zum Essen zu schade sind, habe ich auch Schmuck daraus hergestellt.
Ein paar Fotos schicke ich im Anhang.
 
Viele Grüße und bis zur nächsten Saison,
Uta Kaltenbach
D - Bienenbüttel

20.10.2013

Hallo,

Ich hatte Anfang dieses Jahres bei euch Samen bestellt und Ihr hattet um eine Rückmeldung im Herbst gebeten!

Also ich muss sagen alles 1a.

Leider hat das Wetter bei uns nicht so mitgespielt denn wir hatten Anfang Juni noch Frost:-((
Damit hatten wir nicht gerechnet dann sind mir bis auf eine die Inka Gurken kaputt gegangen,
die letzte hat es gerade noch so geschafft aber die Gurke war leicht bitter, ich weiß nicht ob es
daran gelegen hat, dass die Pflanze Frost abbekommen hat.

Die Sikkim war hervorragend. Die Jaltomate nicht so unser Geschmack.

Die Tomaten köstlich die Salattomate sah echt schon lecker aus die hatten sogar eine wundersame Zeichnung
(gestreift) einfach nur Super, die Cherry Tomaten mmmmh und so viele!

Leider mussten wir viele drinnen nachreifen lassen da das Wetter nicht so prickelnd war,
 zwar einige heiße Tage aber alles zu spät!

Die Blühpflanzen haben den Schnecken echt gut geschmeckt besonders die Schweizer Fahne, leider!
Die Prachtwinde Super ein toller Hingucker da werde ich auch noch die andere Farbe bestellen.

Alles in allem toll danke für so eine Pracht und ich werde euch gerne weiter empfehlen, denn aus euren Samen
wird was was man ja nicht von anderen behaupten kann!

Also dann bis zum nächsten mal und alles Gute.
Eure Daniela B. aus der Vulkaneifel

07.10.2013

Hallo, und schöne Grüße nach Österreich,

Habe bei Ihnen Tomatensamen bestellt und versprochen über das Ergebnis zu berichten.

Da bei uns ein raues Klima herrscht war ich sehr gespannt.
Aber wir hatten ein super Tomatenjahr. Einige habe ich im Treibhaus gepflanzt, aber die meisten im Freiland.
Bei mir ist weder Mehltau noch Krautfäule aufgetreten. Einige Pflanzen hängen immer noch voll Tomaten.

Mit anderen Worten: Wir waren sehr zufrieden.

Mit freundlichen Grüßen aus Aachen
Annemie Florschütz

25.09.2013

Liebe Familie Ochsenhofer,

wir haben dieses Jahr das erste Mal Paradeiser- und Chili-Saatgut bei Ihnen bestellt und sind begeistert
von der Vielfalt und vom Geschmack der Früchte.

Anbei übermittle ich ein paar „Beweisfotos“ unserer ersten Züchtungsversuche.
J

Gerne können Sie die Fotos auch für Ihre Website verwenden.

Mit freundlichen Grüßen
Sonja Gimpl
 
NÖ-Bauernbund St. Pölten


30.08.2013

Hallo liebe Familie Ochsenhofer,
 
die von uns bestellten Tomatensamen sind sehr gut gewachsen und tragen reichlich Ernte.
Von der Sorte "Striped Turkish" gab es als erstes was zu holen und sie tragen immer noch (s.Bild1).
Sie sind angenehm mild im Geschmack.
Die Pflanze "Kasachstan Rubin" hat ebenfalls sehr viele Früchte, die oft zwischen 100g und 200g
(s.Bild2) liegen und sind ausgezeichnet im Geschmack.
 
Mit freundlichen Grüßen
Sophie Baade
D - Satow

Ich werde in den nächsten Tagen noch ein paar Fotos von den anderen Tomatenpflanzen wie "Black Cherry".
 "Gelbe Tomate" und "rus. schw. Eiertomate" machen.

 

21.05.2013

Liebe Familie Ochsenhofer,
Ihre Samen sind Samen für Samen aufgegangen!!  
Habe Tomaten (Wild Cherry, Johannisbeertomate Lady's Birdy) angesät, pikiert und laut Fotos
zu wunderschönen Pflanzen gemacht. Die Chilis  sind auch zu stattlichen Pflanzen herangewachsen.
Die Gurkenpflanze ist heute am 21.05.2012 schon mit der ersten Frucht geschmückt.
Habe alle Samen schon in der 4 Februarwoche in Aussaaterde gegeben. Habe dafür heute schon gute Ergebnisse.
Wünsche noch einen wunderschönen Sommer.
Mfg Bianca aus Feldbach 

      

27.04.2013

Hallo Frau Ochsenhofer.

Ich möchte mich nochmals für die tollen Samen bedanken.
Leider konnte ich es nicht erwarten und habe zu früh angefangen ;) Aber es wird schön langsam.

Anbei auch ein Foto ;)

Schöne Grüße und schönes Wochenende.
Andreas Brandstötter
A - Stadl-Paura

23.04.2013

Moin!

Hier die erste Rückmeldung zu meiner Bestellung.
Von den sieben Ipomoea (MilkyWay) ist nur eine aufgegangen.
Da ich im selben Quickpot auch noch eigene IpomoeaSamen (von letztem Jahr) gesät habe, u
nd davon relativ viele gekeimt sind, denke ich, dass es nicht an den Aussaatbedingungen liegt.

Das ist keine Beschwerde! Rückmeldung möchte ich Ihnen aber auf jeden Fall geben.

Ich freue mich auf die eine Pflanze, und bin froh, dass ich mit dem Saatgutkauf keinen Chemiekonzern unterstütze.
Ich bin ganz sicher nicht davon abgehalten auch in diesem Herbst/Winter auf Ihrer Seite zu stöbern.

Und sicherlich kann ich dann auch berichten wie sich die Bohnen im Kasseler Gemeinschaftsgarten machen.

Lieben Gruß aus dem endlich grünenden Kassel
Sara

20.03.2013

Hallo Herr Ochsenhofer!

Die Samen sind angekommen und wenn's so weiter geht – wird auch die heurige Tomatensaison erfolgreich!
Bin ja eine Garten-Newcomerin, aber doch ganz erfolgreich in meinen Anfängen!
Hatte letztes Jahre bis Weihnachten Tomaten, alle möglichen Sorten und freue mich schon auf die von Ihnen.
 
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Elfi Schenkel

11.03.2013

Hallo,

danke für die rasche Lieferung.
Die Chilis Paprika und Tomaten sind bis auf einen Samen alle gekeimt, eine sehr gute Rate wie ich meine.
Fotos von den erwachsenen Pflanzen kann ich dann im Sommer/Herbst gerne schicken.

Schöne Grüße
Armin Kraßnig
A - Wagna

04.03.2013

Hallo Gartenfreude,

hier nun einige Erntedaten von 2012 bezüglich der Phaseolus vulgaris Sorten.
Frost war Mitte Oktober mit Schäden von ersten bis zweiten Grades.

'Alice Sunshine' von 12. - 26.10. einiges trockenreif. 3 Pfl. Typ Reiserbohne ( ca. 60 ).
Nicht alles durchbekommen. 13,9g Keimfähig

'Heavenly Gold'  erste Trockenreife ab und bis 26.10. zuvor war Frost, Schäden leider ersten Grades.
Von 2 Pfl. 5.6g. Wohl noch keimfähig.

'Navajo' wuchs halbhoch ( ca.70 - 100 cm ), üppiger Ertrag 144,1g von 4 Pfl. Zeitpunkt der Reife 30.09. - 23 10.

'Pensufn' Sehr kräftig buschig und ziehmlich spät, da nicht alles durch kam.
Braucht viel Zeit, grünt und blüht bis zum Frost. Wäre eventuell zweijährig ( Wenn es gehen würde ).
46.2g von 3 Pfl.

'Rosa-Weiße' Sehr spät, blühte sehr wenig. Erste Trockenreife ab und bis 23.10 und das war's auch.
7.5g Nur eine Pflanze keimte zum Saisonbeginndurch. Sorte ist erhalten.

Alle Angaben beruhen auf regionale Werte auf Sandboden und auch auf Tonboden in Brandenburg.
Kultur war von Mitte Mai - Mitte Oktober. Jährlich werden folgende Kulturen in den Ertragswerten schwanken,
da dies naturbedingt sicher ist. Ich werde die Sorten weiter beobachten und experimentieren. Sehr interessant!

Schöne Grüße von W. Funke
D-14929 Treuenbrietzen

15.01.2013

Liebe Fam . Ochsenhofer,
Im Anhang eine Schüssel herrlicher Tomaten aus den Samen Ihrer Tomaten gezogen.
Jedes Jahr habe ich eine sehr ertragreiche Ernte bis in den Herbst hinein.
Allerdings hab ich die Pflanzen alle unter Dach an der Hausmauer stehen, dass tut ihnen sichtlich gut.
Ich freu mich schon wieder wenn es losgeht, denn die eigenen Tomaten sind unübertroffen, wenn es
auch noch einige Zeit dauert , bis es losgeht.
Die neuen Samen sind schon eingetroffen.
Gerne können Sie das Bild und meine Zeilen verwenden.
 
Winterliche Grüße aus Innsbruck,
Sieglinde Haider

25.12.2012

Sehr geehrte Frau Ochsenhofer,
 
ich wollte Ihnen mitteilen, dass das letzte Gartenjahr sehr erfolgreich war, dazu haben auch
Ihre Tomaten- und Bohnenkerne beigetragen...
Für eine weitere Bestellung aus Ihren Sämereien melde ich mich dann im nächsten Jahr.
 
Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich noch eine frohe Weihnachtszeit sowie alles Gute
und Gesundheit im Neuen Jahr 2013!
 
Mit freundlichen Grüßen
Nury Salimi
D-Pforzheim

          Chili- und Paprikagruß                               Black from Tula                                            Bohnengruß

18.12.2012

Liebe Frau Ochsenhofer,

ich habe die bei Ihnen bestellten Tomatensamen am 29. Feber gesät und es sind wirklich
tolle Pflanzen daraus geworden.
Als meine Lieblinge haben sich die Caroletta und die Aunt Rubys German Green entpuppt.

Ich möchte noch anmerken, dass die Bestellung und der Versand sehr gut geklappt haben und
ganz flott und freundlich von Ihnen erledigt wurden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch !
Ich werde gleich im Jänner wieder einiges bei Ihnen bestellen.

Bin eh schon nervös, leide vermutlich unter Tomatenentzugserscheinungen. Smiley

Liebe Grüße aus dem Tiroler Oberland sendet Ihnen
Heidi Feuchter

25.11.2012

Liebe Familie Ochsenhofer,

nach dem sehr guten Erfolg mit Ihren Bohnensamen möchte ich gerne wieder welche bestellen.
Alle Samen sind gekeimt, gewachsen und hatten schönen Ertrag. 
Nur die Candy ist komplett von den Schnecken gefressen worden. Ob das am Namen liegt?

Ich freue mich, daß Sie so vielfältige und interessante Pflanzen vermehren.

Viele Grüße,
Uta Kaltenbach
D-Bienenbüttel

07.11.2012

Hallo!

Da ich schon vor ca. 2 Jahren über eine Freundin Samen von Euch bekommen habe gibt’s jetzt schon eine Rückmeldung:

Ich weiß leider die Sortennamen nicht mehr, aber lecker waren Sie allesamt und so robust und ertragreich…ein Genuß!!!
Die Tomatenstauden waren  im Freiland ohne Schutz….wir konnten bis in den Spätherbst reichlich ernten.

Ich freu mich schon auf die nächste Saison/Ernte ….Feedback folgt.

Liebe Grüße
Elisabeth Schaffler
A - Graz

Leider konnten die mit gesendeten Fotos nicht eingefügt werden.

11.10.2012

Liebe Familie Ochsenhofer!

Auch heuer haben mir ihre Tomaten viel Freude gemacht.
Besonders die kroatische Fleischtomate (T0071) Keine Tomatenfäule im Freiland,
sehr große und geschmacklich sehr gute Früchte.
Die schwerste wog knapp 1 Kg. (davon leider kein Foto)

Die erstmals versuchten Ananaskirschen haben mich genervt. Ewig lange waren es sehr
kleine mickrige Pflänzchen. Zuletzt waren sie etwa 30 cm hoch - aber reichlich verzweigt und
haben doch noch eine gute Ernte gebracht. Schmecken mir besser als die Andenbeeren.

mit freundlichen Grüssen
Dr.Zieglauer
A - Braunau/Inn

09.10.2012

Hallo Frau Ochsenhofer,

wie versprochen kurzes Feedback nach der Ernte.

In einem Wort: Lecker!

Die Sorten haben alle einen trefflichen Geschmack, unsere Kinder sind jetzt in Small Egg verliebt,
wir haben in Jahmato Banana Pear und Stripped Turkish unsere Favoriten gefunden.
Es wurden durch die Bank schöne Pflanzen mit gutem, tw. sehr gutem Ertrag.

Man kann Sie nur empfehlen.

Auch aus der 1 Pflanze Suyo Long wuchsen 5 Gurken, auch hier ein sensationeller Geschmack.

Trotz der teilweise geringen Ausbeute bei den Samen, wollen wir im nächsten Jahr noch weitere Sorten von Ihnen ausprobieren.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Sehan;
D -Meckenheim


04.10.2012

Hallo Familie Ochsenhofer,

vielen Dank für die Bohnen, fast alle sind aufgegangen:-) und sie hängen ganz schön voll!
Wird ne gute Ernte.

Danke und einen schönen Abend
Katrin aus Krebs

28.07.2012

Servus Tomatenfreund,

anbei mailen wir dir ein Foto unserer Tomatenpflanze. War eine Augenweide diese Pflanze.
Wir haben sehr viel Freude mit dieser netten kleinen Sorte, die wir bei dir heuer bestellt haben.

Das Pflanzgefäß fanden wir im Altmetallcontainer – wie gefällt dir das?
Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass es sich um Micro tom gelb handelt.

Am 5. Juli 2012 hat uns ein Hagelunwetter einiges zerstört – die Natur hat so manches wieder
gutgemacht.

Liebe Grüsse aus Haag am Hausruck
Franz und Anna Dallinger


PS: 2. Foto: Chili Five colors - auch aus meinem Garten

 19.07.2012

Hallo
ein paar Fotos von meinen Tomaten und Gurken.
nur bei den Minigurken fehlen mir die Gurken. Sie blühen, aber dann kommt nichts mehr.
Fotos könnt ihr auch auf  eure Homepage geben,
mfg
Fam Würthinger
A - Ried i. I.

 

11.07.2012

Hallo Herr Ochsenhofer,

heute will ich Ihnen einen kurzen Zwischenbericht zu Ihrem Saatgut geben.

Kurz vorweg: Wir haben seit 7 Jahren einen Kleingarten in einer Kolonie von von ca. 490 m², Sandboden
und Ackerzahl so um die 30. Durch konsequente Kompostwirtschaft, Einbringen von Gesteinsmehl und
Mulchwirtschaft haben wir inzwischen eine akzeptable Wasserhaltigkeit bei unserem Sandboden erreicht. 

Zu den Tomaten:
Die Tomaten haben wir Ende März auf der Fensterbank vorgezogen. Alle Sorten sind aufgelaufen und haben
eine zügige Jugendentwicklung durchlaufen. Der Anbau erfolgt bei uns im Gewächshaus, da wir im feuchten
Ostseeklima im Freiland stark mit der Kraut- und Braunfäule zu kämpfen haben. Die Pflanzung erfolgte in
diesem Jahr erst erst Anfang Mai, da wir ein extrem kaltes Frühjahr hatten. Als Startdünger erhalten die Tomaten
bei uns eine Mischung aus Fertofitt Gartendünger (zugelassen für den ökologischen Landbau) und Kuhmistkompost
(stark verrottet). Kopfdüngung unter der Vegetationsperiode erfolgt 14-tägig mit selbst hergestellter Jauche aus
Brennnessel, Beinwell und Ackerschachtelhalm in Verdünnung je nach Bedarf 1:10 bis 1:20).  
Im Gewächshaus wird gemulcht, so dass sich das Gießen bei unserer derzeitigen Wetterlage auf 1 mal in der
Woche beschränkt, dann jedoch tief greifend, mit 100l auf 7,5m². Die Tomaten haben sich stattlich entwickelt.
Die "Hellgelbe" neigt unter unserem Ostseeklima auch im Gewächshaus zur Kraut- und Braunfäule und wir haben
sie nach dem Fruchtansatz entlaubt, um Ansteckungen zu vermeiden.
"Orange Tree" und "Aus dem Kosovo" haben unter unseren Bedingungen einen eher verhaltenen Fruchtansatz.
Alle anderen Sorten haben einen hohen bis sehr hohen Fruchtansatz und sind bis jetzt gesund. 

Da wir in den letzten Jahren bereits ab Juni im Gewächshaus immer sehr starken Befall mit weißer Fliege hatten
(Bekämpfung mit allen möglichen ökologisch vertretbaren Mitteln wie Gelbtafeln, Schlupfwespe, Knoblauchextrakt ...
erfolglos waren) probieren wir nun Ihren Tipp mit der Giftbeere aus. Im letzten Herbst im Gewächshaus gesät, haben
die Giftbeeren bereits im Jugendstadium der Tomaten die ersten Blüten entwickelt. Bis jetzt haben wir noch keine
weiße Fliege entdeckt, was im Vergleich zu den Vorjahren schon ein erheblicher Fortschritt ist. Danke für den Tipp!

Nun zu den Bohnen:

Da in unserem kleinen Garten die Gemüseanbaufläche sehr beschränkt ist, bauen wir vorwiegend Stangenbohnen an.
In den letzten Jahren haben wir verschiedene Sorten probiert und schon eine Reihe Lieblingssorten gefunden, aber auch
Enttäuschungen erlebt, insbesondere was die Keimfähigkeit anbelangt. Auch an dieser Stelle ein großes Lob an Ihre Sorten.
Die Keimfähigkeit liegt bei nahezu 100%! Aussaattermin war Ende Mai. (Die ersten Stangenbohnen ziehen wir immer im
Gewächshaus vor und setzen Sie nach den Eisheiligen ins Freiland, die letzten Stangenbohnen kommen Mitte Juni in den Boden.
So haben wir in den letzten Jahren eine Bohnenernte bis zu den ersten Frösten im Oktober erreicht. Dank intensiver Schnecken-
bekämpfung haben es alle Bohnenpflanzen geschafft und sind auf dem Weg "nach oben".
In den letzten Jahren haben wir massiv mit der spanischen Wegeschnecke zu kämpfen, die ja leider inzwischen sogar bis ins
skandinavische Hochfjäll vorgedrungen ist. In diesem Jahr werden sogar Pflanzen befallen, die bislang bei uns "schnecken-
resistent" waren wie Borretsch oder Kartoffelkraut. Um die Bohnen zu retten bleibt dann nur der Griff zu Ferramol Schneckenkorn,
Ablenkungsfütterung mit Kohlgewächsen und Absammeln (ca. 300 Schnecken pro Tag!).
Haben Sie in Ihrer geografischen Lage auch erhebliche Schneckenprobleme?

Bilder zu den Tomaten und Bohnen und ein Abschlussbericht folgen noch.
Wenn Sie Lust haben, schon einmal in unseren Garten zu schauen dann können Sie das unter http://www.tavlor.de/Thema_Garten.htm

Mit lieben Grüßen von der Ostsee
Jörg und Birgit Sedl

PS: Gerne dürfen Sie unseren Bericht veröffentlichen.

08.07.2012

Lieber Herr Ochsenhofer!

Ich habe verschiedene Tomatensamen bei Ihnen gekauft und wollte Ihnen nur ein kurzes Feedback in Form
von Fotos zum Wachstum der Pflanzen geben.
Die Samen hatten eine extrem gute Keimkraft - jeder Samen ging auf.
Falls Sie Samen aus meinen Früchten möchten kann ich Ihnen gerne welche zusenden. Vor allem die Sorte
T0098, Juhas gedeiht bei mir sehr gut. Es hängen jetzt schon mindestens 40 "noch" grüne Früchte am Strauch.
Alle anderen (T0015, T0019 und T0067) sind noch etwas hinten. Erst letzte Woche sind die ersten Blüten aufgegangen.
Besonders die Sorte T0015 hat wunderschöne strahlenförmige Blüten.
Bei mir stehen sie am Balkon, weshalb einige wahrscheinlich etwas länger brauchen werden bis es Früchte gibt.
Nur zu Wachsen müssen Sie bald aufhören, ansonsten stehen sie an der Decke an.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Mayr
A - Steyr

     Blüte T015 aus dem Kosovo                                                               Früchte T097 Juhas                                                   

17.06.2012

Hallo Frau Ochsenhofer,

möchte Ihnen mitteilen, dass die Bohnen prächtig geworden sind und auch schon blühen.
Wie sind mit der Qualität sehr zufrieden und werden Sie bestens weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Willi Weigel
D - Rülzheim

23.05.2012

Danke für die Info und lieben Dank für das Angebot.
Die Natur ist manchmal wirklich unergründlich.

Ich probiere sie auf jeden Fall nochmals aus und nehme das Angebot gerne an.
Melde mich dann im Herbst (inkl. Feedback der geschmacklichen Art)

mit freundlichen Grüßen
Uwe Sehan

23.05.2012

Hallo Herr Sehan,

tut mir leid, dass so viele Samen nicht wie gewünscht keimten, säen ja mit den gleichen
Samen an uns hatten kaum Ausfälle.

Gerade bei der Gargantuan ist mir dies ein Rätsel, denn da gab es bei uns nur geringe Ausfälle.
15 Samen gesät und 13 Pflanzen erhalten.
Die Suyo Long keimte bei den Keimproben ohne Probleme, schwächelte aber bei der Ansaat zu
Beginn auch bei uns etwas. Wer weiß, was den Samen beim Anbau´nicht passte.
Ist auch uns ein Rätsel.

Wieso bei den Tomaten so viele ausfielen, gerade bei Sorten, wo wir nur positive Rückmeldungen
erhielten, kann ich auch nicht sagen.
Bei uns fiel zum Beispiel die Ansaat der Marglobe eher schlecht aus und bei Ihnen keimten alle
6 Samen. Dafür keimten die T37 und T57 ohne Probleme und bei Ihnen so schlecht.

Woran dies liegt kann ich nicht sagen, liegt wohl im Geheimnis der Natur.

Kann Ihnen nur versichern, dass wir auch keine Freude haben, wenn die abgegebenen Samen nicht +
die Erwartungen erfüllen, obwohl wir bei der Ansaat und Samengewinnung mit viel Sorgfalt vorgehen.

Kann Ihnen nur Ersatz im Herbst anbieten, falls Sie dies noch möchten.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Ochsenhofer

23.05.2012

Sehr geehrte Familie Ochsenhofer,

wie versprochen ein kurzes Feedback zu Ihrer Lieferung. Die von Ihnen gelieferten Samen haben
wir genau so eingesät wie alle anderen Tomaten- und Gurkensamen in den Jahren zuvor.
Dazu muss man wissen, dass wir ein ziemlich großes Gewächshaus im Garten stehen haben,
inkl. eigener Heizung. Wir haben also - wie all die Jahre zuvor - auch ihre Samen Ende März in
unsere "Spezialerdenmischung für Gurken und Tomaten" eingesät.
Im Gewächshaus waren konstante 15 - 18 Grad (auch Nachts).

Das Ergebnis für ihre Samen sieht - Stand heute - wie folgt aus:

T0010 Black von Tula (alle 6 Korn ok, 6 Pflanzen)
T0037 russische schwarze Eiertomate (nur 1 Pflanze aus 6 Korn)
T0057 Jahmato Banana Pear (nur 1 Pflanze aus 6 Korn)
T0111 Stabtomate Red Zebra (nur 3 Pflanzen aus 6 Korn)
T0050 Striped Turkish (nur 2 Pflanzen aus 6 Korn)
T0068 Lukullus (alle 6 Korn ok, 6 Pflanzen)
T0130 Marglobe (alle 6 Korn ok, 6 Pflanzen)
T0002 Lieblingstomate Australien (nur 1 Pflanze aus 6 Korn)
T0110 Wildtomate Small Egg (alle 6 Korn ok, 6 Pflanzen)
T0046 Runzeltomate (nur 3 Pflanzen aus 6 Korn)
T0062 Caroletta (alle 6 Korn ok, 6 Pflanzen)
T0133 Flaschentomate gestreift (alle 6 Korn ok, 6 Pflanzen)

G0007 Suyo Long Gurke (nur 1 Pflanze)
G0003 Gargantuan (keine Pflanze)

Die Ausbeute aus Ihren Samen ist somit recht bescheiden. Schade, wir hatten uns eigentlich
mehr versprochen. Soweit

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Sehan
D - Meckenheim

15.05.2012

Hallo, 

 ich wollte mal ein Foto vorbei schicken wie der aktuelle Stand der Dinge ist.
Von den gesamten Asparagus und Tagetes Majestix Samen sind lediglich zwei Tagetes aufgegangen
(verschiedene versuche mit Erde, Schwamm, Temperatur, abgedeckt, nicht abgedeckt etc etc). die
Tagetes entwickeln sich leider nicht so schnell wie die anderen ebenfalls aus Samen gezogenen gelben Tagetes,
dafür haben sie eine wunderschöne Blüte. 
Bitte bei Veröffentlichung ggf meinen Namen entfernen.

Viele Grüße Philip M.


PS: Asparagussamen ging dann doch noch auf und die Tagetes sind auch schön weiter gewachsen.
Haben sich erst etwas geziert ;-))

05.03.2012

Sehr geehrte Fam. Ochsenhofer,
 
im vergangenen Jahr hatte ich von Ihnen einigen Samen bezogen.
War begeistert von Tomaten Hurma und Bicij Lob.
Auch die braunen Netzgurken waren eine Schau.

Mit gärtnerischen Grüßen aus Berlin
Michael Dennhard´t

01.02.2012

Hallo Herr Ochsenhofer,

wie versprochen, Bilder meiner (aus Ihren Samen gezogenen Tomaten) Tomaten aus dem vergangenen Sommer:
einmal Runzeltomate und einmal Tigerella.

Herzliche Grüße aus Ingolstadt
Daniela Dangl

 

08.01.2012

Liebe Frau Ochsenhofer,

erstmal herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort -- das ist wirklich ein Superservice!

Der Ertrag im Vorjahr war wirklich sehr reichlich - vor allem die "Sikkim" hat getragen ohne Ende.

Bei den Tomaten werde ich heuer die Topfgröße eine Nummer größer nehmen, denke das wird einigen gut tun.
Die anderen haben im Freiland (ohne Überdachung) super getragen (obwohl ich von den Nachbarn aufgrund der
fehlenden Überdachung ziemlich verunsichert worden bin.
Dafür haben deren - natürlich mit Folie und Überdachung - lange nicht so viel Ertrag gebracht wie meine...)
Wir leben auf 700m Seehöhe.

Ich freue mich schon sehr auf die tollen Samen.

Ihnen alles Gute!

Liebe Grüße,
Barbara Mandler-Fritz
Oberkärnten

21.10.2011

Hallo liebe Ochsenhofers,

der Herbst ist da und der Garten sowie das Glashaus sind leer.

Folgendes Feedback können wir über die drei Gemüsesorten geben, die wir von Euch bekommen haben:

die kroatischen Tomaten sind ausgezeichnet im Geschmack, haben gut getragen, sind aber in unserer Höhenlage (520m)
eher nur im Glashaus reif zu bekommen.

Die Netzgurken haben im Freien gewuchert und ebenfalls gut getragen, dürfen aber tatsächlich nicht zu lange an der Staude hängen,
weil der Kernanteil sonst unangenehm hoch wird.

Die als "mild" bezeichneten Chilis sind zwar langsam in Schwung gekommen, aber dann schön der Reihe nach gewachsen und waren
dann aber fast ausschließlich als sehr scharf zu bezeichnen (grün und rot ebenso). Ich konnte sie nur in Spuren zur Jause dazu essen.
Da werden wir wohl Paprika ansetzen nächstes Jahr.

Wann ist der günstigste Zeitpunkt, um aus dem vollen Sortiment bestellen zu können?

Lg aus Freistadt
Familie Eibensteiner

 

11.10.2011

Liebe Familie Ochsenhofer!

Auch heuer haben mir ihre Tomaten viel Freude gemacht.
Besonders die kroatische Fleischtomate (T0071) Keine Tomatenfäule im Freiland,
sehr grosse und geschmacklich sehr gute Früchte. Die schwerste wog knapp 1 Kg. (davon leider kein Foto)

Die erstmals versuchten Ananaskirschen haben mich genervt.
Ewig lange waren es sehr kleine mickrige Pflänzchen. Zuletzt waren sie etwa 30 cm hoch - aber reichlich verzweigt
und haben doch noch eine gute Ernte gebracht. Schmecken mir besser als die Andenbeeren.

mit freundlichen Grüssen
Dr.Zieglauer
A - Braunau/Inn

24.08.2011

Liebe Familie Ochsenhofer!
 
Als ich im März die Tomatensamen bestellte und von den 12 Sorten jeweils 6 Samenkörner erhielt,
hatte ich keine Ahnung wie keimfreudig diese Samen sind. Ich erhielt mehr als 50 Pflanzen.

So viele wie nur möglich verschenkte ich; zwanzig Pflanzen setzte mein Mann Ende Mai in Töpfe ein
und stellte sie an die Süd- und Westseite unseres Hauses. In kurzer Zeit waren es prächtige Pflanzen!!!
Bald blühten sie reichlich, aber die kühle Witterung im Juli und die Höhenlage von mehr als 700 m Seehöhe
(am Rande der letzten Dreitausender) “bremste” die Reifung, so dass wir Angst hatten, die Tomaten würden
in diesem Jahr gar nicht reif werden.
Doch in den vergangenen Tagen nahmen die Früchte so nach und nach Farbe an und wir konnten schon die
eine und andere Tomate verkosten . . . mmmmm....
 
Liebe Grüße und auch eine reiche Ernte!
Elfriede Rindler
Gmünd/Kärnten

      

19.08.2011

Hallo,

will mal kurz berichten, wie sich die Dinge bei mir entwickeln.

Mein erstes Freilandexperiment war ein totales Desaster: alle Pflanzen sind prächtig gewachsen,
hatten viele Früchte - und sind Anfang August nach einigen warmen, nassen Tagen der Braunfäule zum Opfer gefallen.

Überlebt haben nur Jalapas und Small Egg, die jetzt allerdings auch zu kränkeln beginnen.

Zum Glück habe ich ja noch, wie in den Jahren zuvor, meine überdachten Balkontomaten.
Hier oben habe ich Small Egg, einem Tipp aus dem Internet folgend, als Hängetomate - siehe Anhang.

Wir sind total begeistert von ihr: unkompliziert, ertragreich, dekorativ und, wie mein Mann es nannte,
"eine Tomatengeschmacksexplosion".

Gruß aus Nürnberg,
Sabine Hauge

07.08.2011

Hallo Frau Ochsenhofer und Hallo Herr Ochsenhofer,

natürlich dürfen Sie das Foto fürs Kundenecho benutzen.

Übrigens unsere Bekannten und Freunde sind richtig neidisch auf unsere schönen Tomaten.

Nächstes Jahr werden wir wieder bestellen. Es sind fast alle Samen aufgegangen.
Wir wollten zwar nicht so viele Pflanzen setzen, aber entsorgen wollten wir auch keine. Also quillt unser Garten über mit Tomaten.

Die Chilis sind noch nicht so weit.

Die Einlegegurken sind auch nicht so ertragreich. Aber ich glaube das liegt auch am Wetter.
Hier ist es sehr wechselhaft, mal brüllend heiß mal kühl um 15-18 Grad. Da kann die beste Gurke nicht wachsen.

Wenn wir Fotos machen, schicken wir noch mal welche.

Ulrike und Norbert Naefgen
D - Neuss

05.08.2011

Hallo,
wir haben im Frühjahr einige Tomatensamen bei Ihnen gekauft. Anbei sehen Sie die Ausbeute von heute 04.08.2011.
Und das sind noch nicht alle !!! Tolle Sorten und gute Ausbeute außerdem noch guter Geschmack. Vielen Dank.!

Ulrike und Norbert Naefgen
D-Neuss

21.07.2011

Liebe Familie Ochsenhofer!

Die von Ihnen gelieferten Tomatensamen sind alle gekeimt.
Idagold(T47) wird schon seit längerer Zeit geerntet. Sowohl im Gewächshaus als auch im Freien.

Die Kroatische Fleischtomate(T71)wächst gewaltig (im Freien), ist schon 2 Meter hoch,
hat riesige Früchte (8x10 cm), demnächst beginnt die Ernte. Ein gutes Gartenjahr wünscht

Dr. H. Zieglauer
A - Braunau am Inn

15.07.2011

Sg. Fr. Ochsenhofer,

vielen Dank für die gesendeten Samen,
ich habe im Frühjahr phoona kera und die sikkim Gurke bestellt, beide sind super gewachsen
und wir haben seit vielen Jahren endlich wieder mal Gurken.

Die Jahre davor hatten wir sogar pilzresistente und die sind immer wieder am falschen Mehltau eingegangen,
bevor wir Gurken ernten konnten.

Die beiden Sorten von euch sind echt super, nicht bitter, kaum Kerne und viele Gurken!
Die bianco lungo ist nicht so gut gewachsen und  auch nicht weiß geworden, aber wir sind mit den anderen beiden Sorten sehr zufrieden und daher macht es nichts.

Besten Dank nochmal
ich werde nächstes Jahr wieder bestellen!

Mit lieben Grüßen
K. Plank
A- Ennsdorf

06.07.2011

Hallo!

Wie versprochen, möchte ich mich mal melden.

Habe einige Bilder gemacht, damit es ein Feedback gibt.

Die Tomaten werden jetzt schon rot und nächste Woche kann schon geerntet werden.
Freue mich schon riesig darauf. Die von Euch gelieferten Samen habe ich Anfang März gepflanzt.
Es ging alles auf.

Aufgeteilt im Gewächshaus und die andere Hälfte im Freien.
Besonders die Auslese der Tomatensamen, da ich sehr auf den Geschmack und Anfälligkeit
achten will.

Die Fleischtomaten sind ja riesig!

Melde mich in den nächsten Wochen, wie der Ertrag und die Gesundheit der Pflanzen ist.
Natürlich mit weiteren Bildern.

Bin bis jetzt wirklich sehr zufrieden.

Viele Grüße an die Gattin, die mich damals so gut beraten hat.

mfG
Grebien Werner
A - Rohr/Kremstal

                                                   

11.06.2011

Hallo nun zum Feedback

Schneller, unkomplizierter Kauf. Super netter Kontakt.
Hervorragende Samen aus denen sch
öne kräftige Pflanzen wuchsen, und natürlich eine riesige Ernte an leckeren Tomaten .
Haben die letzten erst Anfang Oktober abgenommen.

Weiter so liebe Familie Ochsenhofer.
Werd natürlich weiterhin bei ihnen einkaufen.

Na man kann sagen ich bin süchtig nach verschiedenen Tomatenformen und Farben .

MfG Kink Ludwig
aus Bayern

           

                                                                                                                                                              Ananaskirsche

16.05.2011

Hallo,

ich habe dieses Jahr zum ersten Mal bei Euch Samen gekauft und kann Euch nur weiterempfehlen.
Die Pflanzen gedeihen wunderbar.

Die Auswahl und auch die kleine Menge an Samen zum kleinen Preis finde ich super,
sonst würde ich nie so viele Sorten ausprobieren.

Gruss
L. Turay
 
D-Östringen-Tiefenbach

06.04.2011

Liebe Frau Ochsenhofer,

ich muss Ihnen eine kurze Rückmeldung geben, da ich mich so freue.

Alle - wirklich a l l e - von Ihnen bezogenen Samen haben gekeimt und entwickeln sich zu schönen Pflänzchen!
Sogar die Jaltomaten machen sich schon auf den Weg.

Den Netzgurkenkeimlingen kann man förmlich beim Wachsen zusehen.

Ich freue mich sehr und bin restlos begeistert.
Habe von jeder Tomatensorte 3 Samen eingesät und alle sind aufgegangen. :-) :-) :-)
 Herzlichen Dank!

Ich melde mich im Laufe des Sommers, wenn ich etwas über den Ernteerfolg sagen kann.

Liebe Grüße aus Oberkärnten!
Barbara Mandler-Fritz

19.02.2011

Hallo!

Ich kann ihre Samen nur weiterempfehlen!!!!!
Habe schon des Öfteren bei ihnen gekauft und bin total begeistert.

Wenn ich 6 Samen von ihnen einpflanze dann habe ich wenig später 6
kräftige Pflanzen und im Sommer tolle Früchte im Garten.
Vor allem von ihren Tomaten "Small egg", diese kleinen roten Wild-Tomaten sind spitze!!!!

Meine kleine Tochter (5 Jahre) und mein Neffe (3 Jahre) standen jeden Tag im Garten und naschten von den
Paradeisern.

Bitte immer so weiter machen!!!!!!

Ganz liebe Grüße aus NÖ!
Martina Cecil-Blümel

29.01.2011

Hallo!

Letztes Jahr hatte ich den Samen von der Ananaskirsche.
Zwei der Pflanzen Hatte ich in mein Gewächshaus sitzen, so einen hohen Ertrag habe ich bei der Physalis
noch nie gehabt.
Die anderen 4 Pflanzen hatte ich in meinem Garten,da war zwar der Ertrag auch sehr hoch, aber die Früchte sehr klein.

Des weiteren hatte ich den Samen von der roten runden Paprika. Die Pflanzen waren im Gewächshaus
und der Ertrag sehr hoch, super scharf aber lecker.

Mit den Tomatensamen hatte ich echt Spass. So leckere Tomaten wie das weiße Ochsenherz habe
ich noch die gegessen. Auch bei den Tomatensamen war der Ertrag sehr hoch.
Ich musste den Strauch mit mehreren Stöcken stützen, weil ein Strauch so voll hing das ich Angst hatte,
dass die Äste abbrechen.

Also es war trotz des vielen Regens alles super toll.

Mit freundlichen Grüßen
Tanja B.
D-Heckenhof

10.01.2011

Liebe Familie Ochsenhofer!
 
Gerne schicke ich Ihnen ein paar Fotos meiner stolzen Ernte im Sommer 2010!
Von Anfang an, d.h. von der Lieferung der Samen über die Aufzucht bis hin zur Ernte war alles perfekt!!
Es war eine Freude, diese Vielfalt von Tomaten wachsen zu sehen und ein noch größere, die eingekochten
jetzt in der Winterzeit zu genießen!!
Vielen lieben Dank!
 
S. Stranz
Feldkirchen bei Graz

      


12.11.2010

Hallo,

hier die Rückmeldung wegen der Bohnensaat, die von euch stammt.

1. Die Bohnen kamen hier an und wurden sofort (weil schon spät) gesteckt.
    Es sind auch alle gewachsen und ich hatte die größten Hoffnungen.

2. Im Juni/Juli war es hier extrem trocken und ich war auch nicht immer da um zu wässern.
    Trotzdem wuchsen die Bohnen gut. Dann fingen sie an, Ende Juli leider erst, zu blühen.
    Da fing dann das Elend an:

3. Der August war total verregnet und der September auch.
    Wir haben hier ja viele Bienen und Hummeln zur Bestäubung, aber die wollten bei dem Sauwetter
    auch nicht wirklich fliegen.

Wir haben schon in den Jahren vorher Feuerbohnen gesteckt und die sind dieses Jahr wahrhaft gigantisch gewachsen.
Dieses Jahr hatten wir ein "Bohnenzelt" für sie gemacht und wussten natürlich nicht, was dabei herauskommt.
Der Erfolg war, dass wir zwar Schoten bis fast 40cm Länge hatten mit Bohnenkernen von über 3cm Länge darin,
aber nur wenige wurden bis zum ersten Frost reif.
Mehrere Sorten wurden überhaupt nicht ganz reif und ich kann nur hoffen, dass davon im nächsten Jahr welche keimen.

Ich hatte auch die "Blauhilde" und die "Neckargold" (wegen Blüten und Schoten) gesteckt, aber die wurden wegen dem
nassen und kalten August und September auch nicht richtig reif.

Ich hoffe, dass das nächste Jahr besser wird.

Gruß, Lienhard Schmidt
D- Gartow

11.11.2010

Hallöchen Frau Ochsenhofer,

wir hatten in diesem Jahr trotz der Wetterkapriolen eine gute Ernte!
Für die Tomaten hätte es ab August im Freiland wärmer sein können, aber kein Stock
war an der Braunfäule erkrankt, was uns sehr freute.

Die Widerstandsfähigkeit
gegen diese gefürchtete Krankheit hat mich sehr beeindruckt!
Auch im Gewächshaus geht nun die Ernte dem Ende entgegen.

Die Bohnenernte war sehr reich in diesem Jahr. Ihnen hat das Wetter gefallen.

Da mich die "Tomatensucht" gepackt hat, schaue ich mich wieder gerne in Ihrem
reichhaltigen Sortiment, nach leckeren Tomatensorten um.

(Sie dürfen diese Zeilen gerne in Ihrem Kundenecho veröffentlichen.)

Hildegard Dubik
D - Ötzingen
 

1.11.2010

Sehr geehrte Fam. Ochsenhofer!

Ich sende Ihnen einige Fotos meiner reichhaltigen Tomatenernte. Es gab auch keinerlei probleme mit kraut und braunfäule.

Mit freundlichen Grüßen
Annemarie Schuster

    


28.10.2010

Liebe Familie Ochsenhofer!

Unsere Tomatenernte war heuer sehr toll! Super Pflanzen!!!
Die Sorte "Small Egg" hat´s unserem Junior angetan   diese Sorte ist wirklich toll!

Wollte noch mitteilen, dass wir noch immer ernten und auch noch im November Tomaten ernten werden. :-)
Wir haben wirklich Freude mit den Tomatenpflanzen!

Danke! Bestellung für das nächste Jahr wird sehr bald folgen! :-)))))

Liebe Grüße
Angelina & family
Bad Gams

18.10.2010

Hallo,

jetzt ist endgültig Herbst und mein Balkongarten ist abgeerntet.

Hier also die Rückmeldung:

Mit der Bohne Red Calypso bin ich sehr zufrieden, Heavenly Gold hat ein bisschen geschwächelt.

Von der Netzgurke Phoona Kheera sind wir sehr angetan. Sie hat zwar nicht viele Früchte getragen
(aber das tun Gurken bei mir nie), aber Geschmack und Konsistenz waren hervorragend!

Der Jungfer im Grünen hat es bei mir wohl nicht gefallen. Im Frühjahr erschien mal gerade eine einzige Pflanze -
und die blühte auch noch weiß. Lustigerweise erblickte im Herbst eine zweite das Licht und hat nun seit wenigen
Tagen eine kleine blaue Blüte. Wie ist das eigentlich: wenn ich die Samen der weißblühenden aussäe, werden
daraus dann wieder nur weiße oder könnten es auch blaue werden oder wissen Sie das auch nicht?

Es war kein gutes Tomatenjahr, trotzdem haben sich Tonnelet und Zea's Sonnabend White gut entwickelt.
Zea hatte etwas mit Blütenendfäule zu kämpfen, aber es hielt sich in Grenzen. Wir sind von dieser weißen
Tomate total begeistert: dass eine so helle Sorte soviel Aroma haben kann - unglaublich!

Im nächsten Jahr werde ich ein kleines Stück Garten haben (endlich!) und möchte einige Tomaten im Freiland anbauen
statt unter Dach auf dem Balkon. Haben Sie einen Tip, welche Sorten sich da besonders gut eignen?

Alles Gute,
Sabine Hauge
Nürnberg

12.10.2010

Liebe Familie Ochsenhofer,
 
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine erfolgreiche Monstranzbohnenernte abgeschlossen haben.
 
Durch das Wetter (zuerst war es für die kleinen Bohnenpflanzen fast zu heiß und danach war es oft richtig nass und kalt)
war das doch nicht so ganz selbstverständlich. Doch der schöne Herbst ließ Stefan und uns doch gespannt in die Bohnenhüllen
blicken - und tatsächlich die Monstranzbohnen sind wunderbar gewachsen. Wir haben damit manche unserer Bekannten total
überrascht.
 
Vielen Dank nochmals für die problemlose Lieferung.
 
Viele Grüße vom Bodensee
Familie Maucher

8.10.2010

Hallo Frau Ochsenhofer,

 
heute ist der bestellte Samen fürs Jahr 2011 komplett und unbeschädigt eingetroffen.
 
Im Anhang noch einige Bilder von meiner Tochter.
Die Tomaten 2216-links Große Lisse/ rechts Besser, 2219/2220 Katinka und 2262/2010 Runzeltomaten standen fast auf der Westseite.
Aber der Erfolg war außerordentlich groß.
Nur bei der Tomate Große Lisse war der Ertrag sehr niedrig, wie auch bei mir.
 
Herzliche Grüße
Herbert Schmid

                

                  Katinka                                      Runzeltomate                                  Besser

                                                                                

                                                       

22.08.2010

Hallo liebe Frau Ochsenhofer !

Möchte Ihnen nur kurz mitteilen, dass meine Tomaten in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg sind.
Selbst die Russische Reisetomate trägt fantastisch.

Von der Caraibo haben wir eine 660g Tomate geerntet, es macht einfach Spaß mit Ihren Pflanzen.
Allerdings hat die Caraibo in der Mitte eine trockene braune Stelle, es stört mich nicht, aber ist halt
etwas unansehnlich, woran kann es liegen?

Besonders gut gefallen mir : Caroletta u. Small Egg .Sie haben ein herrliches Aroma !!!!

Ihnen wünsche ich einen schönen Restsommer u. eine gute Ernte.
Herzliche Grüsse  Christel Meyer

 P.S. Wann muß ich bestellen, um noch alle Sorten zu bekommen?


31.05.2010

Hallo Familie Ochsenhofer,
habe vor ca. 3 Wochen die Käferbohnen gelegt und Sie scheinen kräftig im Rheinland zu gedeihen.
Die anderen Sorten sind am auflaufen. Anscheinend kaum Ausfall des Saatgutes. Bin Top- Zufrieden.
Anbei schon mal zwei Bilder. Werde Sie weiter im Gartenjahr informieren.
Gruß aus Koblenz
I. Junker

            

      

28.05.2010

Liebe Familie Ochsenhofer,

hier kommt noch mehr positive Resonanz für ihr Kundenecho...
Ist mir einfach ein Bedürfnis! :-)

An dieser Stelle noch mal Dankeschön für die Tomatensamen, die ich Ende letzten Jahres von Ihnen erhalten habe.
Alles hat bestens geklappt.

Und dann möchte ich Ihnen ein ganz dickes Lob aussprechen, wie engagiert Sie sich für den Erhalt alter Sorten einsetzen.
Wie wichtig das ist, kann man gar nicht genug betonen. Auch finde ich es sehr gut, dass Sie die Samenportionen klein halten.
Sie haben ganz recht, 50 Samen pro Sorte braucht kein Mensch.
Wir leben hier auch auf über 600 m Seehöhe, daher kommt es uns natürlich sehr entgegen, dass man von Ihnen "sturmerprobte"
Sorten beziehen kann. Ich habe leider nur Minimalvoraussetzungen für den Tomatenanbau (kleiner Balkon, kein Garten),
habe aber immerhin einige Sorten in Töpfen untergebracht und außerdem verschiedene weitere Sorten als Pflänzchen vorgezogen
und an Verwandt- und Bekanntschaft verteilt.
Ausgesät am 10. März, waren sie zu den Eisheiligen teilweise schon 1/2 Meter hoch! Jetzt müssen sie nur noch so prima weiter gedeihen,
damit ich Ihnen im Herbst über die Ernte berichten kann. Vorausgesetzt, es wird heuer noch mal war

Bis dahin viele Grüße,
Heike Köhler
Helmbrechts/Oberfranken ("Bayerisch Sibirien")

10.1.2010

Liebe Familie Ochsenhofer,
ein gutes, gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2010 wünschen wir Euch!
 

Nach den prima Ergebnissen im vergangenen Jahr möchten wir auch heuer wieder Samen bestellen. Unser Sohn hat seine Wünsche und die meiner Frau aufgelistet.

 Jetzt bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob wir die Samen beziehen können, den Gesamtpreis und die Bankverbindung.
 
Vielen Dank und herzliche Grüße aus Mittelbaiern!
Michael Rötzer

7.1.2010

Hallo!
Da ich letztes Jahr ganz begeistert war von euren Samen, möchte ich heuer etwas früher dran sein mit dem bestellen!
Wollte mich noch für die ausgezeichnete Qualität bedanken!!
Ich habe ja nur einen Balkon und muss so mit den Mini-Sorten Vorlieb nehmen!

Ich habe letztes Jahr die Wasa-Tomaten in Blumenkisterl gepflanzt (4 Stk. in einem 1-m Kasten) was sehr, sehr gut funktioniert hat!
Freu mich schon wieder auf die heurige Saison!

Danke im Voraus!

MfG Zathamer Sigrid!
Langkampfen

3.1.2010

Hallo, ihr lieben Tomatenzüchter,
 
letztes Jahr war ein voller Erfolg hinsichtlich meiner Tomatenernte.
Hatte ja ungefähr 30 verschiedenen Sorten angebaut.
 
Bitte Bestellung für 2010:  .........

                      

Ihr könnt die Bilder gern - voller Gärtnerstolz - für Eure Webseite verwenden
Gruß Caroline Schreieder
Aigen


24.12.2009

Liebe Petra,

ich möchte Ihnen Weihnachtsgrüße aus Mannheim senden.
Unsere Ernte ist sehr gut ausgefallen!

Alles Gute für 2010!
Isolde Barasinski

   

23.12.2009

Hallo Familie Ochsenhofer,

vielen Dank für den Samen, er ist wohlbehalten bei uns angekommen.
Ich wurde durch einen Kollegen auf Sie aufmerksam. Daher erhielt ich bereits Anfang diesen Jahres 3 Tomatensorten von Ihnen, die der Kollege für mich bestellte.
Wenn Sie an einem Feedback interessiert sind, hier ein paar Impressionen meiner pflanzlichen Erfolge in diesem Jahr:

      

Ich war begeistert.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Klepzig aus Leipzig

PS: Wir wünschen Ihnen noch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2010.

18.10.2009

Liebe Familie Ochsenhofer,

die Tomatenernte war ein voller Erfolg und die Netzgurke war hier der Hit!
Auch Bohnen hatte ich reichlich. Sie sehen ich bin rundum zufrieden mit Ihren Sämereien.

Nach den guten Erfahrungen mit Ihren Samen, habe ich gleich in Ihrem Sortiment gestöbert, was mir viel Freude bereitet hat.
Wie Sie sehen bin ich auch fündig geworden und habe viele neue Sorten bestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Hildegard Dubik
D - Ötzingen

 

10.9.2009

hallo!

vielen dank für den netten kontakt. alles ist reibungslos verlaufen und
falls ich noch einmal saatgut brauche, weiß ich jetzt wohin ich mich
bedenkenlos wenden kann. herzlichen dank, gern wieder!

Natürlich können sie das gern als kundenecho verwenden. danke also und
noch eine schöne woche! :)

mfg

martina m.
Denkendorf/BRD

30.8.2009

Liebe Familie Ochsenhofer,

die Anfang des Jahres bestellten Tomatensamen sind mittlerweile zu großen Pflanzen mit sehr vielen Früchten herangewachsen. 
Zuerst war ich
erstaunt, wie früh die Sorte Wasa reif wurde, aber am meisten begeistert bin ich von der Tomate aus dem Kosovo T 15. So große Tomaten mit wenigen Kernen und dieser Geschmack. Die letzte geerntete hatte 465 Gramm. 
Dann
noch dazu die gelbe Banana, die jeden Tomatensalat hübsch aussehen lässt.

Ich bin schon dabei, neue Sorten aus ihrem Angebot zu suchen, die ich dann im nächsten Jahr ausprobieren will.

Bis dahin die besten Grüße aus Bayern
Gerlinde Hrabak


24.8.2009

LIEBE FAMILIE OCHSENHOFER
vielen Dank für den wunderbaren Gurkensamen GARGANTUAN.
Die Ernte war so reichlich, dass wir unseren ganzen Familienbedarf damit decken konnten. auch an unsere Freunde konnten wir viel abgeben. So eine reiche Ernte hatten wir noch nie und die Gurken wachsen noch immer. 
Wird wohl bis in den Herbst hinein so gehen.

Wir hören nächstes Jahr wieder von einander.

Fam.Stark 
Klagenfurt

 

22.8.2009

Hallo Herr Ochsenhofer,

heute schicke ich Ihnen ein paar Bilder von unseren Tomaten, die auf dem Garagendach bzw. an der Hauswand stehen. Es wurde bereits reichlich geerntet und sie stehen immer noch gut da. Am besten hat sich die "Kasachstan" gemacht.
Vielen Dank für den guten Tomatensamen.

Grüße aus der Pfalz
R. Petrick

9.8.2009

Liebe Ochsenhofers,
 
anhängend ein Bild von einer heutigen Teilernte. Fünf Pfund köstlicher Tomaten liegen in dieser Schüssel.
 
Beste Grüße
Michael Rötzer
 
P.S.:
Wie immer dürfen Sie das für Ihre Homepage nutzen.

                                            

 

5.8.2009

Liebe Familie Ochsenhofer,
 
ich hatte bei ihnen Anfang des Jahres Samen bestellt. Na ja was soll ich sagen ...die Tomaten sind der Wahnsinn!!! I
ch habe an 8 Tomatenpflanzen die ca. 1,50 m hoch sind, und das ist ungelogen 162 Tomaten!!!!
Plus die 3, die schon reif waren und einfach super schmecken. Wenn die richtige Ernte da ist werde ich ihnen Fotos senden, das glaubt mir ja kein Mensch.
Vielen dank für die tollen Samen, werde sie vorbehaltlos weiter empfehlen.
 
Lieben Gruß
Sabrina Trunk
Fehmarn

3.8.2009

Hallo  Petra  +  Andreas Ochsenhofer

Anbei ein paar Fotos von den Netzgurken, die im Innviertel noch unbekannt sind.
Ich habe den Samen erst am 10.Mai in die Erde gelegt.
Auf den Fotos sieht man wie die Gurken bei uns prächtig gedeihen.
Euer Tipp , denn Ihr mir (siehe unten die Fotos von den Gurken mit den komischen Fliegen), hat auch Wunder gewirkt.

MfG
Würthinger Paul

           Phoona Kherra jung                                       Phoona Kherra mit Netz-
                                                                                        zeichnung

                             

2.8.2009                                   

Hallo,
 
habe vor längerer Zeit bei Ihnen Bohnensamen gekauft und ich muss sagen, dass sie alle als Fisolen (Starazargorsky und Wildschweinchen) sehr lecker schmecken, unser Sohn (6) packt sie gerne aus und studiert dann die Muster :-). Ein paar lasse ich ganz auswachsen und hebe sie als Samen für nächstes Jahr auf.
 
Die braune Käferbohne ist riesig hoch geworden und bildet ganz viele Schoten aus (Foto folgt), wir sind sehr gespannt wie der Eintopf dann schmecken wird. Hätten Sie da ein Rezept für uns??
 
Sie können diese Zeilen für das Kundenecho gerne verwenden, wie gesagt das Bild kommt noch.
 
MfG
Gertraud Ball, Wien 

21.6.2009

Liebe Frau Ochsenhofer,
 
wie versprochen, berichte ich wieder über den Fortschritt der Pflanzen, die wir aus dem Samen von Ihnen gezogen haben.
 
Prächtig stehen sie im Garten und auf der Terrasse, wir hatten noch keine Ausfälle durch Krankheiten. Ich hänge einige Aufnahmen an, die unser Sohn gestern gemacht hat, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.
 
Herzliche Grüße, zu gegebener Zeit werde ich weiter berichten
Ihr
Michael Rötzer

      
 Katinka                                                                    Ananaskirsche                                                  Suyo Long
         

          MikroTom                                Small Egg                    Violette Erbse                           Winde Milky Way

P.S.:
Eine der abgebildeten Pflanzen wurde nicht aus Samen von Ihnen gezogen, die Himbeerfarbene Hängetomate. Das Bild hänge ich aber deshalb an, weil meine Frau und unsere Sohn auf die Idee gekommen sind, die Pflanze direkt in den hohlen Stammrest eines Sauerkirschbaums zu setzen.

                                                    

  

                                                                                                                                                

6.6.2009

Hallo Petra,

vielen Dank für die wunderschönen Bohnensamen. 
Sie sind ausgezeichnet
gekennzeichnet und beschriftet und ganz unversehrt hier am Donnerstag angekommen. 

Und in Natura sehen die Bohnen noch schöner aus.
3 Sorten habe ich schon ausgesät. Die anderen dürfen auf das nächste
Frühjahr warten.

Einen erfreulichen Gartensommer wünscht

Silke Heider 
Hammersbach

 

20.4.2009

Liebe Frau Ochsenhofer,
 
ich habe Ihnen ja in Aussicht gestellt, über den Fortgang mit den von Ihnen geschickten Sämereien zu berichten - und versuche mich auch an mein Versprechen zu halten. Schön werden die Tomatenpflanzen und auch die anderen. Die Bohnen pflanzen meine Frau und unser Sohn soeben. Ein kegelförmiges Gerüst für das Hochranken der Bohnen hat unser Sohn heute fertig gestellt. Anbei Bilder von heutigen Tag.
 
Beste Grüße
Michael Rötzer aus Bayern

                        

                                                      

 

14.4.2009

Hallo Petra,

kurze Zwischeninfo:

Alle angesetzten Tomatensamen und auch die der Ananaskirsche sind mittlerweile zu 6-7 cm hohen Pflänzchen herangewachsen.
Ich bin hellauf begeistert über dieses Ergebnis.

Diese Woche werde ich alle in größere Töpfe umpflanzen.
Wenn es weiter so läuft, kann es besser nicht funktionieren.

Ich melde mich wieder!

Liebe Grüße aus Maria Lankowitz
Sabine Rosenbaum


3.4.2009

Liebe Ochsenhofers,

Wollte bloss kurz berichten, dass die Qualitaet Eurer Tomatensamen hervorragend ist! 100% gekeimt!
Also nochmals vielen Dank!

Liebe Gruesse aus Oberbayern,
Daniel Lang

5.1.2009

Danke für die prompte Erledigung. Der Service ist genauso gut wie das Samenmaterial. Habe bisher sehr schöne Erfolge erzielt. 
Vor allem die seltenen, alten Sorten sind es, die sonst kaum zu bekommen sind.

Herzlichen. Gruß

Andreas
6840 Götzis

3.9.2008

Hallo Ihr Zwei!

Danke für die ausführliche Antwort, nun weiß ich Bescheid!

Den ersten Käferbohnen-Salat gab es schon - lecker!
Ihr dürft gerne meine Mail in Eurer Kundenreaktions-Rubrik verwenden. Es darf jeder wissen, dass ich sehr zufrieden war (bzw. bin).

Und an langen Winterabenden werde ich wieder auf Eurer Homepage stöbern! Bin gespannt, was es für neue Sorten gibt.

Seid herzlich gegrüßt von Silke!
D - 99848 Wutha-Farnroda

25.9.2008

liebe familie ochsenhofer !
 
die zu diesem jahr von ihnen erhaltenen saatbohnen (kipfler/cranberry-flieder/good-mother-stallard) sind sehr gut gewachsen. nun warte ich auf die abreife der bohnen - bei uns in niedersachsen ist der tag zwar immer ein paar minuten länger als bei ihnen, aber das licht ist bei uns nicht ganz so intensiv wie im süden. die bohnen machen viel spaß - und schmecken einfach super-gut !
 
herzliche grüße von
 
Stefan aus Hameln
 

28.8.2008

Hallo, ich hatte bei Euch Samen gekauft: Tomaten und Käferbohnen.
 
Als erstes muss ich Euch sagen, dass die Tomaten super geworden sind. Bis jetzt gibt es auch noch keine Anzeichen von Braunfäule, obwohl sie im Freien stehen. Und mit der Ernte bin ich sehr zufrieden!
 
Die Käferbohnen haben sich auch prächtig entwickelt und hängen voller Schoten. Aber nun: ich als Thüringerin habe überhaupt keine Erfahrung mit diesen Bohnen. :-)))
Deshalb will ich nun Euch mal fragen: Wie ernten? Bohnen auspullen und trocknen oder ausreißen komplett trocknen lassen (also in den Schoten)???? Und dann?
Ein paar Rezepte habe ich speziell zu Käferbohnen im Internet gefunden. Kann ich sie auch normal in die Suppe kochen oder ins Chilli ?
 
Bitte helft mir weiter!

Viele Grüße von Silke!

19.8.2008

Liebes Team,
bin heuer im Frühjahr auf eure Adresse gestoßen und habe mich mit Bohnensamen eingedeckt - erstmals und ohne Erfahrungen habe ich auf gut Glück Bohnen angebaut und ich ernte noch immer!
 
Anbei sende ich euch eine kurze Zusammenfassung von meinem Ergebnis, das sich sehen lassen kann!
 
Danke für die Samen,
werde wieder bei euch kaufen!!
 
Bis bald
lg Karin Richardt

Liebes Team,

 habe mir heuer erstmals Bohnen angebaut und mit euren Samen tolle Erträge erzielt - bin total glücklich und stolz auf mein 
 Bohnenbeet.

 Hier eine kurze Dokumentation  über die Entstehung meines Beetes, in dem  Stangenbohnen, Buschbohnen und Sonnenblumen  
 um die Wette wachsen!!!

   

  22. Mai 2008                                                20. Juni 2008

 

                 

23. Juli 2008                                                      August 2008

Neben dem schönen Anblick gibt es auch wöchentlich leckere Gerichte mit Bohnen aller Art.!

Noch eine Frage, wie verarbeite ich frische Bohnensamen? Bisher habe ich alle Bohnen mit der Hülse verkocht – hat allen gut geschmeckt, aber die Hülsen werden jetzt schon zu grob – also muss ich die Bohnen solo verwenden, aber ich weiß nicht genau wie!!

Liebe Grüße – ich werde wieder bei euch reinschauen, wenn es an der Zeit ist!
Karin Richardt
St. Georgen